IntelliCorp vereinfacht Verwaltung von SAP Stammdaten

Santa Clara, Kalifornien (ots/PRNewswire) - - DataWorks ermöglicht den Einsatz relevanter Produktions-Daten für die Verwaltung von SAP Lifecycle-Ereignissen; Schnittstellen-Bibliothek nun durch Collaborative Development Community verfügbar

IntelliCorp, ein weltweiter Anbieter von Software und Anwendungen für SAP Lifecycle-Management und System-Unterstützung, stellte heute DataWorks(TM) vor; dabei handelt es sich um eine Lösung zur Verwaltung von SAP Stammdaten; diese Lösung minimiert die Aufbereitungs-Zeit, den Aufwand und den manuellen Einsatz beim Erzeugen der SAP Daten für Entwicklung, Tests und Training. Erstellt in ABAP und betrieben innerhalb von SAP, liefert DataWorks eine einfach zu benutzende Point-and-Click SAP GUI-Schnittstelle, die für automatische Übertragung von Stamm- und transaktionalen Daten zwischen SAP Systemen sorgt.

IntelliCorp gab heute auch bekannt, dass es eine kollaborative Entwickler-Gemeinschaft (Collaborative Development Community)einrichten wird, um DataWorks und seine Benutzer zu unterstützen. Diese Entwickler-Gemeinschaft wird DataWorks-Benutzer in die Lage versetzen, ihre eigenen Schnittstellen auf zu bauen und gemeinsam zu nutzen, was den Zeitaufwand für die Entwicklung und die Inbetriebnahme reduziert.

DataWorks arbeitet zusammen mit IntelliCorps SAP zertifiziertem Anwendungs-Integrations-Tool, LiveInterface(TM), das bereits bei mehr als 200 SAP Kunden weltweit erfolgreich im Einsatz ist. LiveInterface dient zum Aufbauen, Verwalten und Überwachen von Daten-Übertragungen. DataWorks für SAPs Extraktions-Programme sind, in der Tat, standardmässige ausgehende LiveInterface-Schnittstellen. Auf die Überwachungs-Tools in LiveInterface kann direkt von der DataWorks-Benutzeroberfläche aus zugegriffen werden.

"Für Firmen ist es ein entscheidender Punkt, beim Aufbau von Test-Szenarien und beim Verwalten von Lifecycle-Ereignissen echte SAP-Produktions-Daten zu verwenden," erklärte George D'Auteuil, Jr., CEO von IntelliCorp. "Unsere NetProcess- und LiveInterface-Kunden haben uns darauf aufmerksam gemacht; sie verwiesen auch auf die verringerte Produktivität durch die Auszeit des Produktions-Systems, manuelle Prozesse, das Erstellen von Systemdaten-Kopien und den hohen Kostenaufwand für die Software-Konfiguration. DataWorks wurde entwickelt, um diese Punkte zu adressieren und die automatische Daten-Extraktion zu einem Bruchteil der Kosten zu ermöglichen."

Beim Verwalten von SAP Lifecycle-Ereignissen, wie Upgrades, Konsolidierungen, Tests, Training oder allgemeiner Betriebs-Unterstützung, reduziert der Einsatz gültiger Systemdaten beim Testen von Geschäfts-Szenarien und dem Benutzer-Training die involvierten Kosten und Risiken. DataWorks unterstützt SAP Versionen 4.6c und höher und extrahiert für den jeweiligen Gebrauch automatisch Daten aus Produktions-Systemen, so dass das tatsächliche Produktions-System während der Daten-Migration weiterarbeiten kann.

Zu den weiteren Vorteilen von DataWorks gehören seine Anpassungsfähigkeit an SAP Industrie-Lösungen und benutzerdefinierte Konfigurationen, vorgefertigte Schnittstellen für SAP Module FI, MM, SD, PP und HR, Unterstützung für Unicode und die Fähigkeit, Geschäfts-Benutzer dabei zu unterstützen ihre Daten zu erhalten. Für weitere Informationen darüber, wie DataWorks die Qualität der Verwaltung von SAP Lifecycle-Ereignissen verbessern kann und dabei gleichzeitig Zeit, Kosten und Risiken reduziert, siehe
http://www.intellicorp.com/products/DataWorks.html . Der US-Vertrieb
ist erreichbar unter sales@intellicorp.com oder +1-508-621-1600. Telefon für EMEA +44-0-1454-454-100.

Über IntelliCorp Inc.

IntelliCorp liefert Lifecycle-Management und System-Unterstützungs-Software und Anwendungen für SAP Kunden und Partner. IntelliCorps SAP Integration Certified NetProcess(TM) Toolsuite, individuelle Module und Point-In-Time-Lösungen setzen automatisierte Diagnostikmassnahmen für die Analyse von SAP-Umgebungen ein. Verbesserte System-Kenntnisse und Effizienz reduzieren Zeit, Kosten und Risiken, die mit Upgrades, Installationen, Konsolidierungen, Übereinstimmungen, Prozess-Management/Modeling, Tests und Training einher gehen. Kunden von IntelliCorp wie Bombardier, Harrods, IBM, McKesson, Peugeot und Philip Morris haben ihre gesamten SAP-Besitzkosten reduziert und den Wert ihrer IT-Investitionen maximiert. IntelliCorp wurde 1980 gegründet und hat den Hautsitz in Santa Clara, Kalifornien, mit Büros in den USA und Europa und unterhält Partner- und Vertriebsbeziehungen weltweit. www.intellicorp.com.

ANMERKUNG: IntelliCorp ist ein registriertes Markenzeichen von IntelliCorp, Inc. NetProcess, LiveCapture, LiveCompare, LiveModel, LiveMonitor, LiveInterface, DataWorks, Assessor und SOLO sind Markenzeichen oder Service-Marken von IntelliCorp, Inc. in den Vereinigten Staaten und anderswo in der Welt. SAP, R/3 und andere hier erwähnte SAP Produkte und Dienste sowie deren Logos sind Markenzeichen oder registrierte Markenzeichen der SAP AG in Deutschland und in anderen Ländern der Welt.

Website: http://www.intellicorp.com

Rückfragen & Kontakt:

Jessica Ann Morris von IntelliCorp Inc., +1-508-347-6977 oder
jmorris@intellicorp.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0014