Skifahren mit Beinprothese ist möglich

Bayreuth (ots) - Bild wird über obs versandt und ist unter http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar

~

Vom 31. März bis 2. April 2006 findet das erste
STOLPERSTEIN® Skiwochenende im Tiroler Kaunertal statt. Hier haben Beinamputierte die Möglichkeit, das Skifahren von professionellen Skilehrern zu lernen und sich mit Betroffenen auszutauschen. Das Skiwochenende wird initiiert von medi Bayreuth und erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Sporthotel Weisseespitze, dem Austria Skiteam Behindertensport und der Topskischule Kaunertal. Jeder Beinamputierte, der fit und mobil für andere Bewegungsformen ist, kann das Skifahren lernen.

Als Skilehrer ist unter anderem der unterschenkelamputierte Profisportler Manfred Auer mit dabei. Im Jahr 2000 war er Vizeweltmeister im Slalom. 2004 holte er sich bei der WM die Bronzemedaille.

Das ganze Wochenende steht ein Orthopädietechniker vor Ort zur Verfügung, der die Prothesen fit für den weißen Sport macht. Das Skifahren kann von Beinamputierten auch ohne Prothese, auf einem Bein mit einem speziellen Ski und zwei Skikrücken, ausgeübt werden. Die entsprechende Ausrüstung kann geliehen werden.

Auch Nichtskiläufer kommen an diesem Wochenende auf ihre Kosten:
Das Sporthotel Weisseespitze lädt zum barrierefreien Entspannen ein:
Nach dem Motto "Ohne Stufen Stolpersteine" entstand ein modernes und für gehandicapte Menschen konzipiertes Hotel mit 30 barrierefreien Zimmern sowie ein stufenloser Wellnessbereich. Ein auf Menschen mit Handicap abgestimmtes Freizeitangebot rundet das Konzept ab.

Anmeldeschluss ist der 28. Februar 2006.

Mehr zu Anmeldung und Kosten gibt es unter www.stolperstein.com, unter der Telefonnummer 0921/912-740 oder bei stolperstein@medi.de.

Weitere Informationen zum Thema Beinprothetik befinden sich im Gesundheitsportal www.medi.de. Interessierte können unter der eMail-Adresse gesundheitspost@medi.de einen Gesundheits-Newsletter kostenlos bestellen, der in Kürze starten wird.

Rückfragen & Kontakt:

medi Bayreuth, Medicusstraße 1, 95448 Bayreuth
Ihre Ansprechpartnerin: Brigitte Fink
Tel.: 0921/912-375, Fax: 0921/912-370
eMail: b.fink@medi.de

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0003