Bezirk Spittal erhält neues Pflegeheim

Schaunig: Neue Arbeitsplätze für Frauen in der Region

Klagenfurt (SP-KTN) - Oberkärnten erhält ein neues Pflegeheim. In der kommenden Sitzung der Kärntner Landesregierung (Anmerkung: 7. Feber 2006) werden 50 neue Pflegebetten für den Bezirk Spittal beschlossen, die eine qualitative Pflege vor Ort ermöglichen. "Ich freue mich, dass Gaby Schaunig dem einhelligen Wunsch der Bevölkerung Rechnung getragen hat", freut sich LAbg. Bgm. Gerhard Köfer. "Der Sozialhilfeverband Spittal wird das neue Pflegeheim in Mühldorf betreiben", erklärt die Mühldorfer Sozialreferentin Caroline Taurer, die maßgeblich am Gelingen des Projektes beteiligt war.

"Durch die Entstehung dieses Pflegeheimes werden vor allem Frauen eine Beschäftigung in dieser Region erhalten", erklärt LHStv. Gaby Schaunig. Die Kärntner Sozialreferentin betont, dass sie ihrem Ziel, eine qualitativ hochwertige und flächendeckende Pflege- und Altenbetreuung zu sichern, wieder einen Schritt näher gekommen ist. "Caroline Taurer hat sich vor Ort besonders eingesetzt, ich werde sie auch in alle Belange intensiv einbinden."

Rückfragen & Kontakt:

Mario Wilplinger
Pressesprecher der SPÖ-Kärnten
Tel.: 0463/577 88 76, Fax: 0463/577 88 86
mario.wilplinger@spoe.at
http://www.kaernten.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS90001