Neues "Mozarthaus Vienna" verzeichnet Rekordbesuch

Fast 10.000 Gäste aus dem In- und Ausland stürmten am Eröffnungswochenende das neue Mozartzentrum

Wien (OTS) - Ab Freitag, 14 Uhr hatten die Wienerinnen und Wiener und alle Gäste der Bundeshauptstadt die Gelegenheit im Rahmen des dreitägigen Fests für Mozart das neue Mozarthaus Vienna bei freiem Eintritt kennen zu lernen. Als am Sonntag um 15 Uhr die letzten Zählkarten für die Kurzvisiten ausgegeben wurde stand fest, dass in den zweieinhalb Tagen und Nächten insgesamt exakt 9898 Personen einen Kurzrundgang durch das Haus unternommen haben. Sogar während der Nachtstunden zwischen 2 und 6 Uhr wurden rund 50 Besucher pro Stunde gezählt. Auch das Medienecho war gewaltig: Insgesamt fast 300 Journalisten sowie mehr als 60 Fotografen und TV-Teams aus aller Welt wollten über das neue Mozarthaus Vienna berichten.

Im Mozarthaus Vienna in der Domgasse Nr. 5 befindet sich die einzige Wiener Wohnung Mozarts, die bis heute erhalten ist. Hier logierte der Komponist von 1784 bis 1787 geradezu herrschaftlich: mit vier Zimmern, zwei Kabinetten und einer Küche. Das Mozarthaus Vienna präsentiert auf vier Ausstellungsebenen Leben und Werk des Musikgenies. Zusätzlich zu der vom Wien Museum adaptierten Mozartwohnung erwartet die Besucherinnen und Besucher eine umfassende Präsentation der Zeit, in der Mozart lebte, und der wichtigsten Werke. Im Mittelpunkt stehen Mozarts Wiener Jahre, die den Höhepunkt seines Schaffens darstellen. Der Besucher beginnt den Rundgang im dritten Stock des Gebäudes, wo er Details zu den Lebensumständen Mozarts in Wien erfährt: wo er wohnte und auftrat, wer seine Freunde und Gönner waren, seine Beziehung zu den Freimaurern, seine Spielleidenschaft und anderes mehr. Die Präsentation im zweiten Stock beschäftigt sich vor allem mit dem Opernkomponisten Mozart, und in der Mozartwohnung im 1. Stock, dem authentischen Kern des Hauses, liegt der Fokus auf jenen zweieinhalb Jahren, die er hier verbracht hat.

Das Café im Erdgeschoß, der Museumsshop und ein Veranstaltungsbereich im Kellergeschoß des Hauses Domgasse 5 vervollständigen das Angebot des Mozarthauses Vienna. Das Mozarthaus Vienna mit der Mozartwohnung des Wien Museums (A-1010 Wien, Domgasse 5) ist täglich von 10 bis 20 Uhr geöffnet. Informationen zum Angebot sind unter www.mozarthausvienna.at in sechs Sprachen (Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch und Japanisch) abrufbar. Die Eintrittspreise betragen EUR 9 (Vollpreisticket), ermäßigt EUR 7 (Studenten, Senioren), für Gruppen EUR 6 und für Schulklassen EUR 3 je Schüler. Ein Audioguide - ebenfalls in sechs Sprachen - ist im Preis inkludiert.

Mozarthaus festigt Ruf Wiens als Musikstadt

Wien Holding-Direktor Peter Hanke zeigt sich zufrieden: "Das positive Publikumsecho bestätigt unsere Arbeit der letzen zwei Jahre. Die Wien Holding hat mit dem Mozarthaus Vienna und dem im vergangenen Jahr erworbenen Haus der Musik nun gleich zwei Top-Kultureinrichtungen zum Thema Musikstadt Wien und wir sehen dies als Beitrag für die wirtschaftliche Positionierung Wiens als Kulturmetropole auch im Tourismus". Das Mozarthaus Vienna wurde von der Mozarthaus Vienna Errichtungs- und Betriebs GmbH errichtet, einem Unternehmen der Wien Holding, an dem neben der Wien Holding (51%) Raiffeisen Wien zu 25% und das Wien Museum mit 24% beteiligt sind. Die Finanzierung erfolgte im Rahmen eines Public-Private-Partnership-Modells überwiegend auf privatwirtschaftlicher Basis. Zum Gesamtbudget von EUR 8 Mio. trägt die Stadt Wien 1 Million aus dem Budget für das Wiener Mozartjahr, der Bund rund EUR 600.000 bei, EUR 1,75 Mio. kommen aus EU-Interreg IIIa Fördermitteln, der Rest muss auf dem Kapitalmarkt beschafft werden. Geschäftsführer der Betriebsgesellschaft ist Dr. Gerhard Vitek. (Schluss) sta

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Alfred Stalzer
Mediensprecher Mozarthaus Vienna
Tel.: +43-1-505 31 00
Mobil: +43-664-506 49 00
Fax: +43-1-505 31 10
alfred.stalzer@aon.at
http://www.mozarthausvienna.at/

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007