VP-Tschirf zu Sofiensälen: Retten was noch zu retten ist

Stadt Wien soll finanziell und administrativ unterstützen

Wien (VP-Klub) - Erfreut zeigt sich LAbg. Matthias Tschirf, Klubobmann der ÖVP Wien, angesichts der Informationen, wonach die Sofiensäle endlich einen Besitzer gefunden haben: "Nach fast fünf Jahren wird es Zeit, dass bei den Sofiensälen gerettet wird, was noch zu retten ist und der Schandfleck im dritten Bezirk endlich der Vergangenheit angehört."

Aber auch die Stadt Wien muss ihrer Verpflichtung nachkommen und beim Erhalt der historischen Sofiensäle sowohl finanzielle als auch administrative Unterstützung bieten. Seit dem Brand ist die Ruine Sofiensäle von Jahr zu Jahr mehr verwahrlost. Die Stadt Wien sah dem Verfall tatenlos zu. "Die SP-Stadtregierung soll nun dem neuen Besitzer helfen, das was noch von den Sofiensälen geblieben und sanierbar ist, im Sinne des Denkmalschutzes zu erhalten", schließt Tschirf.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (++43-1) 4000 / 81 913
Fax: (++43-1) 4000 / 99 819 60
presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0004