Steuerentlastung: Scheuch über Bewegung innerhalb der ÖVP erfreut!

BZÖ für Flat Tax, Business Tax, Absetzbarkeit von Handwerkskosten und höhere Bemessungsgrundlage beim Spitzensteuersatz

Wien (OTS) - Bündnissprecher NAbg. DI Uwe Scheuch zeigte sich
heute erfreut über die Aussagen von ÖVP-Finanzssprecher Stummvoll, der sich nach dem BZÖ nun ebenfalls für eine steuerliche Begünstigung für KMU’s ausspricht. "Diese langsame Bewegung innerhalb der ÖVP ist positiv für die Verhandlungen in der vom BZÖ initiierten Steuerreformarbeitsgruppe, die in den kommenden Tagen beraten wird. Damit haben wir einmal mehr unsere Stellung als Entlastungspartei untermauert", so Scheuch.

Der Bündnissprecher wies darauf hin, dass die Steuerreform 2005 bereits eine massive Entlastung für die Bevölkerung gebracht habe. 2,5 Millionen Menschen sind in Österreich steuerbefreit. Jetzt sei es notwendig, rasch weitere Schritte zu setzen und den Mittelstand und die Familien zu entlasten. "Wir gehen mit dem Konzept von BZÖ-Steuerexperten NAbg. Josef Bucher "Entlastungsoffensive für Österreich (http://www.bzoe.at/news/infomat/files/eoffensive2007.pdf) in die Verhandlungen mit dem Koalitionspartner. Dies sieht u.a. die Einführung einer Business Tax für eine einheitliche Unternehmensbesteuerung sowie einer Flat Tax zur Vereinfachung des Steuersystems vor. Weiters fordert das BZÖ die Absetzbarkeit von Handwerkskosten und eine höhere Bemessungsgrundlage beim Spitzensteuersatz", so Scheuch.

"Wer, wenn nicht diese Bundesregierung wird steuerliche Entlastungen für die Fleißigen und Tüchtigen umsetzen. Die SPÖ sicher nicht. Diese klaut nur Steuerentlastungsforderungen, belastet aber mit horrenden Gebührenerhöhungen die Wiener Bevölkerung. Wir sind die einzige glaubwürdige Entlastungspartei und werden wie schon bei der Steuerreform 2005 unsere Vorstellungen umsetzen", so der Bündnissprecher abschließend. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Bündnis Zukunft Österreich (BZÖ)
Lukas Brucker
0664/1916323

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZO0002