First Data stellt mit Stefan Klestil seinen neuen Senior Vice President für Zentraleuropa vor

Wien (OTS) - David Yates, Präsident von First Data für die Region Europa, Naher Osten und Afrika, präsentierte heute die neuen Mitglieder des First Data Führungsteams. In deren Bestellung spiegelt sich das starke Unternehmenswachstum in Europa im Jahr 2005 wider.

Stefan Klestil wird als Senior Vice President von First Data von Wien aus für ganz Zentraleuropa, namentlich Bulgarien, Italien, Österreich, Polen, Rumänien, Serbien & Montenegro, die Slowakei, Tschechien und Ungarn, verantwortlich zeichnen. Im Laufe des Jahres 2005 hatte First Data den österreichischen Zahlungsverkehrsabwickler APSS (Austrian Payment Systems Services) ebenso wie die in Ost- und Südosteuropa tätige EuroProcessing erworben. In Italien übernahm First Data das Kartenabwicklungsgeschäft der italienischen FinecoBank und ging mit der Banca Nazionale del Lavoro ein Joint Venture im Bereich des Händler-Acquiring ein. Klestil wird diese Unternehmensstandorte in eine gemeinsame Organisation zusammenführen, die ganz auf das Wachstum in Zentraleuropa ausgerichtet ist.

Stefan Klestil ist Österreicher mit internationalem Hintergrund:
er hat intensiv mit den führenden Finanzinstitutionen in Europa und den Vereinigten Staaten zusammengearbeitet und bringt reichen Erfahrungsschatz aus dem Kartengeschäft mit, den er während seiner Tätigkeit als Senior Consultant bei Roland Berger und AT Kearney gesammelt hat. Bei Roland Berger war Klestil bis vor kurzem Partner und Leiter des Bereichs Finanzdienstleistungen in Zentral- und Osteuropa und beriet führende

Bankengruppen in der gesamten Region in Sachen Karten- und Abwicklungsstrategien und Ablaufoptimierung.

Der Brite Paul Feldman wird bei First Data als Senior Vice President, Operations, für Europa, den Nahen Osten und Afrika tätig sein. Im Zuge des Unternehmenswachstums wird Feldman die Konsistenz der Leistungen von First Data und die höchste Servicequalität für Kunden in der ganzen Region sicherstellen. Feldman kommt von der Nationwide Building Society - wo er aus erster Hand Erfahrung als Kunde von First Data machen konnte. Feldman kann sich so als echte ‘Stimme des Kunden’ einbringen und wird First Datas operative Wachstumsstrategien und Prozesse in EMEA vorantreiben.

Über diese Neuzugänge hinaus wurde George Drimiotis zum Chief Information Officer für First Data EMEA ernannt. Drimiotis, bislang Geschäftsführer von First Data in Griechenland, stieß im Zuge des Kaufs der Delta Singular Outsourcing Services 2004 zum Unternehmen. In seiner neuen Funktion wird Drimiotis sicherstellen, dass sich First Datas IT Plattformen und Infrastruktur in Europa eng an den Bedürfnissen der Kunden orientieren. Drimiotis bleibt weiterhin für die IT Entwicklung in Athen verantwortlich, wo First Data ein Entwicklungszentrum für die Anpassung seiner Kartenabwicklungs-plattform VisionPLUS(R) an die speziellen Bedürfnisse der europäischen Kunden ins Leben gerufen hat.

David Yates, Präsident von First Data in Europa, dem Nahen Osten und Afrika, sagte: "Die Bestellung der neuen Kollegen zeigt von der Stärke und Vitalität unseres Geschäfts in der ganzen Region. Angesichts unseres rapiden Wachstums ist es entscheidend, dass wir unser Unternehmen darauf ausrichten, konsequent herausragende Services auf Basis der allerbesten Infrastruktur und Ressourcen zu liefern. Am wichtigsten ist dabei für jeden einzelnen Geschäftszweig, sich ausschließlich an den Bedürfnissen unserer Kunden zu orientieren. Stefan Klestil, Paul Feldman und George Drimiotis spielen eine entscheidende Rolle wenn es darum geht, dass First Data weiterhin seine Serviceversprechen Kunden gegenüber einhält, während wir unser Geschäft in Europa, dem Nahen Osten und Afrika ausbauen."

Über First Data

First Data Corp. (NYSE:FDC) ist der weltweit führende Anbieter von elektronischen Zahlungsverkehrslösungen für Geschäftskunden und Verbraucher. Mit 4.1 Millionen von First Data servicierten Händlern, 1,500 Kartenausgebern und Milliarden von Karteninhabern ist First Data für die weltweite Wirtschaft unentbehrlich. First Data ermöglicht Menschen und Unternehmen rund um den Erdball, einfach, schnell und sicher Waren und Dienstleistungen mit praktisch jeder Zahlungsform zu erwerben. Das Leistungsspektrum von First Data umfasst das Issuing Processing für Kredit-, Debit-, Kunden- und Handelskarten und Chip- und Wertkarten ebenso wie Händlertransaktionsabwicklung; Bargeldübermittlung, Zahlungsanweisungen, Betrugssicherheits- und Genehmigungslösungen, Scheckgarantie und Verifikation mittels TeleCheck ebenso wie Internet- und Handy-Bezahlsysteme. Weitere Informationen unter www.firstdata.com.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

First Data Austria
Susanne Stöger
PR/Communications
Tel. 01/71773-3545
e-mail: susanne.stoeger@firstdata.at

First Data Corporation
Felicity O’Brien
+44 7787 534149
e-mail: fobrien@firstdatacorp.co.uk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0005