Berichtigung zu OTS 127 "Wiener Gemeinderat (2)"

Wien (OTS) - In der Berichterstattung zur Fragestunde im Wiener Gemeinderat ist es bei der Fünften Anfrage von Gemeinderat Mag. Barbara Feldmann (ÖVP) an den Herrn Bürgermeister zu einer missverständlichen Formulierung gekommen. Der entsprechende Absatz lautet richtig:

GR Mag. Barbara Feldmann (ÖVP) fragte Herrn Bürgermeister, welche konkreten Schritte anlässlich des Urteils in der Causa Schloss Tribuswinkel die Stadt Wien setzen werde. Bgm. Dr. Michael Häupl (SPÖ) hielt fest, dass der Vorgang um den Verkauf des Schlosses im Jahr 1991 laut Urteil des OGH rechtens war. Was das Urteil hinsichtlich einer immerwährenden Betriebspflicht für ein Kinderwohlfahrtsheim betreffe, so werde die Stadt Wien gegen dieses erstinstanzliche Urteil des Landesgerichts für Zivilrechtsangelegenheiten Berufung einlegen. (Schluss) gab/vo

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Martin Gabriel
Tel.: 4000/81 842
gab@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0016