Mit 10,1 Millionen Fluggästen und einer Gesamt-Auslastung von 74,1 % historische Rekordwerte im Jahr 2005 erzielt

- Spitzenwerte bei Passagieren, Auslastung und Verkehrsergebnis - Verkehrsresultat der Austrian Airlines Group für das Gesamtjahr 2005

Wien (OTS) - Von Januar bis Dezember 2005 begrüßte die Austrian Airlines Group im Linien- und Charterverkehr mit einem historischen Passagierrekord 10.119.773 Fluggäste an Bord ihrer Flugzeuge - um 7,6 % mehr als 2004. Die Austrian Airlines Group erreichte damit ein Verkehrsergebnis, das - gemessen in ausgelasteten Passagierkilometern der Liniendienste (RPK) - in eine Steigerung um 7,9 % über dem Vergleichswert des Vorjahres resultierte, das Linienangebot (ASK) wurde gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 5,5 % ausgeweitet. Der daraus resultierende Passagierladefaktor der Liniendienste lag kumulativ mit 73,8 % um 1,7 Prozentpunkte über dem Vorjahreswert. Mit einer Steigerung der Gesamt-Auslastung der Linien- und Charterflüge um 1,3 Prozentpunkte auf 74,1 % wurde ebenfalls ein historischer Rekordwert erzielt.

Die Austrian Airlines Group setzte auch im Einzelmonat Dezember das seit Mai 2005 erzielte robuste Verkehrswachstum fort. Die für den Umsatz maßgebliche Zahl der verkauften und damit ausgelasteten Passagierkilometer der Liniendienste (RPK) - konnte um 16,7 % gegenüber Vorjahr gesteigert werden. Die angebotenen Sitzkilometer wurden um 7,5 % ausgeweitet. Die Dezember-Auslastung der Liniendienste lag um 5,8 Prozentpunkte über Vorjahr und erreichte 73,1 %. Mit einem Gesamt-Passagier-Plus von 11,8 % gegenüber 2004 konnte die Austrian Airlines Group auch im Dezember dynamisch zulegen und beförderte im Linien- und Charterverkehr insgesamt 693.471 Fluggäste.

Vorstandsvorsitzender Vagn Soerensen zu den Austrian Rekord-Verkehrsergebnissen: "Mit unserem überproportionalen Verkehrswachstum und unseren hohen Auslastungen sind wir überproportional für das Wachstum des Drehkreuzes Wien im Jahre 2005 verantwortlich. Unsere Focus East Spezialisierungsstrategie erweist sich als Turbolader für die gesamte Region und die Verkehrsströme nach und über Wien, wobei wir unser Ostnetzwerk jetzt richtig entfalten und es noch geraume Zeit nicht an die Grenzen seiner maximalen Spannweite stoßen wird. Damit haben wir uns eine gute Take-off Position für 2006 gesichert, umso mehr auch die Vorausbuchungen für die ersten Monate 2006 dem positiven Trend folgen. Mit unserem Focus East Programm sind wir heute in den wachstumsstärksten Wirtschaftsregionen - von Osteuropa, über den Mittleren bis Fernen Osten - in Spitzenpositionen vertreten."

Rückfragen & Kontakt:

Unternehmens- und Marktkommunikation
AUSTRIAN AIRLINES GROUP
Tel.: 051766 - 1231

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AAG0001