Microsoft Dynamics CRM 3.0 Marktstart in Österreich

Mit der neuen Microsoft CRM-Suite langfristige & nachhaltige Kundenbeziehungen aufbauen & pflegen

Wien (OTS) - Seit kurzem ist die deutschsprachige Version von Microsoft Dynamics CRM 3.0 in Österreich verfügbar. Die neue Microsoft CRM Software hilft Betrieben, die stärkere Orientierung am Kunden im Unternehmen zu verankern. Microsoft bietet mit der Version 3.0 seiner CRM-Software eine Suite an, die den Arbeitsalltag der Anwender umfassend abbildet und durch die bekannte Outlook-Oberfläche und die optimale Integration in Office schnell produktiv einsetzbar ist. Das bestätigt auch das Marktforschungsinstitut Hewson Group in seiner Analyst View zu der neuen Microsoft-Lösung. Microsoft Dynamics CRM 3.0 ermöglicht laut der Bewertung der Hewson Group zudem Kostenreduzierungen für Unternehmen - insbesondere aufgrund der bekannten Outlook-Benutzeroberfläche der Lösung. Durch sie entfallen aufwendige Mitarbeiter-Schulungen, und die Software ist unmittelbar einsetzbar, so die Experten. Gleichzeitig lässt sich die Software durch ihre serviceorientierte Architektur einfach erweitern und in die bestehende IT-Umgebung integrieren.

"Internationale Marktforscher wie die IDC bestätigen, dass der Markt für CRM Software in den nächsten Jahren um jeweils 6-8% weiter steigen wird. Unternehmen entscheiden allerdings immer stärker nach ROI Kriterien und nach den tatsächlichen Erfolgen, die eine CRM-Lösung für das Kundenmanagement bringt", erklärt Markus Breyer, der Leiter von Microsoft Business Solutions bei Microsoft Österreich. "Microsoft hat in die Forschung und Entwicklung von Microsoft Dynamics CRM 3.0 überdurchschnittlich viele Mannjahre investiert. Dadurch können wir nun eine moderne CRM Software mit niedrigen Gesamtkosten maßgeschneidert für die Unternehmensanforderungen von heute bieten." Microsoft Dynamics CRM 3.0 wurde entwickelt, um den zentralen Herausforderungen zu begegnen, die immer wieder über den Erfolg oder Misserfolg von CRM-Projekten entscheiden: Die Mitarbeiterakzeptanz, die flexible Abbildung der Geschäftsprozesse und die Minimierung der Gesamtkosten. Die einfache Bereitstellung und Pflege von Microsoft CRM sowie die serviceorientierten Architektur der Lösung unterstützt die Wirtschaftlichkeit bei der Systemeinführung und -wartung.

Nachhaltige Mitarbeiterakzeptanz als Erfolgsfaktor für CRM

Über den Erfolg der Kundenbeziehungspflege im Unternehmen entscheidet allerdings nicht nur die Wirtschaftlichkeit der Lösung, sondern auch im starken Ausmaß die Akzeptanz der Mitarbeiter. Microsoft Dynamics CRM 3.0 unterstützt diese Akzeptanz optimal: Die Software orientiert sich an der Art und Weise, wie der Nutzer arbeitet. Jeder Anwender, der mit Microsoft Office oder Microsoft Outlook vertraut ist, wird sich intuitiv mit der Oberfläche von Microsoft CRM 3.0 zurechtfinden. Die Benutzeroberfläche von Microsoft CRM orientiert sich an Microsoft Office und Microsoft Outlook. Die Software bietet dem Anwender dadurch eine vertraute und konsistent geführte Oberfläche - das erleichtert die Arbeit mit der CRM-Suite.

Daneben ergänzt Microsoft CRM 3.0 die bisherigen Vertriebs- und Servicefunktionen durch ein umfassendes Marketingmodul. Dieses ermöglicht die Verwaltung von Marketinglisten und Kampagnen sowie eine detaillierte Erfolgsmessung. Durch die serviceorientierte Architektur und einen Satz an spezifischen Werkzeugen lässt sich Microsoft Dynamics CRM 3.0 optimal konfigurieren, erweitern und in eine bestehende Umgebung integrieren. So werden branchen- und unternehmensspezifische Lösungen ermöglicht, die zudem äußerst wirtschaftlich eingeführt werden können. Die Lösung erleichtert damit auch die Entwicklung von speziellen Branchenlösungen durch zertifizierte Microsoft Partner.

Besonders im Vordergrund stehen bei Microsoft Dynamics CRM 3.0 auch die flexible Abbildung und Steuerung von Geschäftsprozessen in Unternehmen. Die komplette CRM Suite zeichnet sich durch eine hohe Anpassungsfähigkeit und ein erweitertes Workflow-Management aus. Damit wird die flexible Abbildung und Automatisierung von Kundenbindungsprozessen sichergestellt. Das leistungsstarke Berichtswesen auf Basis von Microsoft Excel und SQL Server Reporting Services ermöglicht zudem die detaillierte Auswertung der Geschäfts-und Kundendaten.

Microsoft Dynamics CRM 3.0 Small Business Edition speziell für KMUs

Microsoft Dynamics CRM 3.0 ist in Österreich seit Jänner 2006 in zwei deutschsprachigen Versionen, einer Professional Edition sowie einer Version für kleine Unternehmen (Small Business Edition) erhältlich. Mit Microsoft Dynamics CRM 3.0 Small Business Edition bietet Microsoft eine spezielle Version für dieses Firmensegment. Es handelt sich um eine vollständige CRM-Suite, die auf dem Microsoft Windows Small Business Server (SBS) aufbaut und sich besonders rasch installieren lässt. Die Software bietet "Anpassungs-Assistenten", die bei der Konfiguration der Lösung helfen, und ist eng mit dem SBS im Bereich des Server Management und der Faxservices integriert. Zusätzlich bietet die Small Business Edition Werkzeuge für eine Migration vom Microsoft Business Contact Manager.

Die Preise für Microsoft Dynamics CRM 3.0 variieren je nach gewähltem Lizenzprogramm. Für die Professional Edition liegt die unverbindliche Preisempfehlung (exklusive Mehrwertsteuer) zwischen 622 und 880 Euro pro Nutzer und für den Server zwischen 1.244 und 1.761 Euro. Die Small Business Edition ist für 440 bis 499 Euro pro Nutzer und 528 bis 599 Euro für den Server erhältlich. Alle Preisangaben beinhalten ein Jahr Microsoft Software Assurance.

Microsoft Dynamics CRM 3.0 im Einsatz bei österreichischen Unternehmen

Auch wenn Microsoft Dynamics CRM 3.0 erst seit kurzer Zeit am heimischen Markt verfügbar ist, wurden über die rund 20 zertifizierten heimischen Microsoft Dynamics CRM Partner bereits zahlreiche Installationen initiiert. So implementiert derzeit zum Beispiel die marcus izmir informationsmanagement ag Microsoft Dynamics CRM 3.0 bei der Bootswerft Frauscher GesmbH & Co. KG und bei der Jota Strategic Selling GmbH.

Europaweit führender Yachthersteller Frauscher setzt auf Microsoft Dynamics CRM 3.0

Die Bootswerft Frauscher (www.frauscherboats.com) zählt zu den europaweit führenden Herstellern von hochqualitativen Segelyachten, Elektroyachten und Motorbooten. Das österreichische Traditionsunternehmen mit Sitz in Gmunden begründet seinen erstklassigen Ruf und seinen Unternehmenserfolg auf seinem Qualitätsbewusstsein, dem Einsatz hochwertiger Materialien und der Verwendung neuester Technologien. Das bezieht sich auch auf das professionelle Kundenmanagement von Frauscher. "Frauscher ist in einem internationalen Marktbereich tätig, in dem eine persönliche, höchst individuelle Kundenbeziehung besonders wichtig ist. Microsoft Dynamics CRM 3.0 hilft Frauscher dabei, sein Kundenmanagement noch professioneller gestalten" erklärt Marcus Izmir, CEO marcus izmir informationsmanagement ag. Der Migrationsprozess auf die neue Microsoft CRM Software wurde bei Frauscher von mii im Dezember 2005 gestartet. Schon in diesem Quartal wird die qualifizierte Übernahme der bisherigen Kundendateien, ein Modul zur vollständigen Unterstützung im Sales Prozess, sowie ein Marketingmodul fertig gestellt werden. Im Laufe des Jahres wird die CRM Lösung dann bis zum vollständigen Marketingsupport erweitert. Zudem sind auch bereits weitere Funktionen für das Frauscher Partnermanagement vorgesehen.

"Frauscher wird durch die neue Microsoft CRM-Suite spätestens Ende dieses Jahres eine wesentlich höhere Bearbeitungsqualität bei seinen Kundenanfragen und seinen Geschäftsabwicklungen haben. Zudem gehen wir davon aus, dass unser Kunde bereits kurzfristig den ROI mit der neuen Lösungen erzielen kann", erklärt Marcus Izmir.

Microsoft Dynamics CRM 3.0 unterstützt Jota Strategic Selling GmbH beim Informationsmanagement

Auch die Jota Strategic Selling GmbH (www.jota.at) hat sich bereits für den Einsatz von Microsoft Dynamics CRM 3.0 entschieden. Das Unternehmen mit Sitz in Wien ist in Österreich, Deutschland, Tschechien und der Slowakei ein strategischer Partner für IT-Unternehmen bei der Beratung und Umsetzung von Akquisitions- und Verkaufsprojekten. Für die Jota Strategic Selling GmbH wurde in den letzten Jahren auf Grund ihres schnellen Wachstums (aktuell 33 Mitarbeiter, 4 Länder, 50.000 Akquisitionskontakte pro Jahr) die länderübergreifende Abbildung der individuellen Informationen für die einzelnen Geschäftsaktivitäten immer wichtiger.

Mit Microsoft Dynamics CRM 3.0 bietet sich dem Unternehmen nun die Möglichkeit einer deutlich schnelleren Individualanpassung von neuen Informationen. Damit wird für die Jota Strategic Selling GmbH eine weitere Steigerung des individuellen Betreuungsgrades ihrer Kunden möglich. "Mit Microsoft Dynamics CRM 3.0 haben wir eine CRM-Lösung gefunden, die optimal für unsere Anforderungen ist. Ich bin überzeugt, dass wir durch den Einsatz der von mii implementierten Lösung noch individueller auf die Anforderungen unserer Kunden eingehen und ihnen schneller zum Erfolg verhelfen können", erklärt Michael Schwarzl, der Managing Director der Jota Strategic Selling GmbH. "Zudem steigert die Anwenderfreundlichkeit von Microsoft Dynamics CRM 3.0 auch die Motivation unserer Mitarbeiter." Die Implementierung der neuen Microsoft CRM Software wird von mii derzeit gerade umgesetzt. Der vollständige Rollout in allen Niederlassungen in Wien, München, Prag und Bratislava wird bis März 2006 abgeschlossen sein.

Microsoft (Nasdaq "MSFT") wurde 1975 gegründet. Das Unternehmen ist der weltweit führende Anbieter von Software, Services und Internet-Technologien für die private und geschäftliche Nutzung. Microsoft bietet eine breite Palette an Produkten und Diensten an, die alle das Ziel haben, Menschen mit Software zu unterstützen -jederzeit, überall und auf jedem Gerät.

Alle aktuellen Presseaussendungen sowie Bildmaterial unter:
www.microsoft.com/austria/presse

Rückfragen & Kontakt:

Pressekontakt:
Microsoft Österreich
Herbert Koczera
Am Europlatz 3, 1120 Wien
Tel.: +43 (1) 61064-134
Fax: +43 (1) 610 64-200
i-herbk@microsoft.com

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
PLEON PUBLICO, Public Relations & Lobbying
Mag. Rudolf Greinix
Neulinggasse 37, 1030 Wien
Tel: +43 (1) 71786-139
Fax: +43 (1) 71786-60
rudolf.greinix@pleon-publico.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MIC0001