Martinz: Schaunig auf ÖVP-Kurs

Konzentration und Entschlackung der Landesgesellschaften. Resolution in der Regierung beschlossen

Klagenfurt (OTS) - "Wie in der Ortstafel-Frage schwenkt SP-Chefin Gaby Schaunig nun auch bei der Zusammenführung sämtlicher Landesgesellschaften auf den ÖVP-Kurs ein", sagt LR Josef Martinz heute. Martinz begrüße den Schaunig-Schwenk. "Ich dränge seit 2004 auf die Entflechtung der Landesge-sellschaften. Endlich habe ich Gaby Schaunig als Mitstreiterin gewinnen können", so Martinz.
Es gebe zwar bereits Regierungsbeschlüsse für die Zusammenfassung der Landesgesellschaften unter dem Dach der Landesholding, doch sei bis heute nichts pas-siert. "Der Landeshauptmann hat sich nur als Aufdecker aufspielen wollen. Taten folgten jedoch keine", berichtet Martinz.
Mit der Zusammenführung der Gesellschaften würde eine wesentliche Entschlackung herbeigeführt, würden Kosten gespart und würde effizienter zusammengearbeitet. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Volkspartei
kommunikation@oevpkaernten.at
Tel.: +43 (0463) 5862 DW 18
http://www.oevpkaernten.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OVK0002