NEWS: Androsch will 5 Prozent der Post kaufen

Ex-Vizekanzler für eine " österreichische Kernaktionärsgruppe". Androsch:"Dann könnte ich mir vorstellen,ein paar Prozent dabei zu erwerben."

Wien (OTS) - Interesse am heftig umstrittenen Börsengang der österreichischen Post, signalisiert der Top-Industrielle und ehemalige Finanzminister Hannes Androsch in der neuen Ausgabe von NEWS: Unter bestimmten Voraussetzungen wäre er höchstpersönlich bereit bis zu fünf Prozent an Post-Aktien zu erwerben.

Androsch wörtlich im NEWS-Interview:"Es sollte eine österreichische Kernaktionärsgruppe gebildet werden. Wenn das der Fall ist, könnt ich mir vorstellen, ein paar Prozent dabei zu erwerben."

Rückfragen & Kontakt:

Sekretariat NEWS
Chefredaktion
Tel.: (01) 213 12 DW 1103

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NES0002