Wiener Stadthalle: "3Night of the Jumps"

Am 18. und 19. Februar

Wien (OTS) - Am Samstag, 18. Februar, mit Beginn um 19 Uhr, sowie
am Sonntag, 19. Februar, ab 14 Uhr, geben sich die Freestyle Motocross Artisten beim "3Night of the Jumps" in der Wiener Stadthalle ein Stelldichein. Details über diese Veranstaltung, die heuer bereits ihre vierte Auflage erlebt, wurden am Dienstag in einem Pressegespräch vorgestellt, an dem Stadthallen-Direktor Peter Gruber und Veranstalter Herbert Fechter teilnahmen.

Die spektakuläre und gefährliche Show auf zwei Rädern wird getreu dem Motto: "push the limits" wieder bis an die Grenzen des Möglichen gehen. Die Veranstalter waren bemüht, noch verblüffendere Megajumps als in den vergangenen Jahren nach Wien zu bringen und dies dürfte, traut man den Ankündigungen der Fachleute, auch gelingen. Um den Titel "Die ultimative Show" gerecht zu werden, starten in Wien die Besten der Weltrangliste. Dazu gehören u.a. der mehrfache Wien-Sieger Ailo Gaup aus Norwegen, der Schweizer Mathieu Rebeaud, der "Halbösterreicher" Busty "Airwastl" Wolter, der Norweger Andre Villa, Frankreichs Freestyler Remi Bizouard, der Tscheche Libor Podmol und Nick de Witt aus Südafrika. Die USA sind mit vier Fahrern der Extraklasse am Start, Mike Mason, Brian Foster, Derek Berlew und Ronnie Renner.

Die Strecke in der Wiener Stadthalle wird 2006 noch anspruchsvoller sein und erstmals einen vier Meter hohen so genannten "wallride" beinhalten. Außerdem wird die Distanz zwischen den Schanzen und Landehügeln erweitert, wodurch noch mehr atemberaubende Sprünge gezeigt werden können. Auch das Showprogramm trägt dem Veranstaltungstitel "ultimativer Event" Rechnung. So erwartet die Besucher eine Mega-Feuer-Show der "Fire Sisters" mit tollen Pyroeffekten. Auch die regierenden Minibike-Weltmeister haben sich für Vorführungen angesagt, dazu gibt es eine Quad-Freestyle-Sprungshow mit dem einzigen Backflipper auf vier Rädern.

Der Vorverkauf für "3Night of the Jumps" läuft bereits. Tickets gibt es u.a. an den Kassen der Wiener Stadthalle sowie unter 01 79 999 79, bei Ö-Ticket, Tel.: 01 96 0 96, bei Teleticket 0800 777 777 und bei ATO 01 88 0 88. (Schluss) ull/

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Peter Ullmann
Tel.: 4000/81 083
ull@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0018