Notarzttransporte: keine Mehrkosten für Patienten!

NÖGKK-Obmann Hutter empfiehlt Versicherten, Zahlung an Rettung zu verweigern!

St. Pölten (OTS) - Empört ist NÖGKK-Obmann KR Gerhard Hutter über die Falschmeldung des Roten Kreuzes, Patienten müssten künftig für manche Notarzttransporte selbst tief in die Tasche greifen. "Es ist mehr als unseriös, gerade bei so einem sensiblen Thema die Patienten mit falschen Aussagen und falschen Zahlen massiv zu verunsichern." Die NÖ Gebietskrankenkasse übernimmt bei allen Notarzttransporten den Anteil, zu dem sie gesetzlich verpflichtet ist!

Völlig falsch ist die Aussage des Roten Kreuzes, die NÖ Gebietskrankenkasse würde künftig viele Notarzteinsätze nicht mehr bezahlen. Fakt ist: Die Bereitstellung der Mittel für das Notarztwesen (Arzt sowie das benötigte medizinische Material) liegt in der Verantwortung des Landes und der Gemeinden, die NÖGKK zahlt nach wie vor den für den Transport vereinbarten Tarif.

Hutter: "Das Rote Kreuz muss erst einmal erklären, warum es von uns oder vom Patienten mehr Geld haben will, wenn die tatsächlich entstehenden Mehrkosten ohnehin durch die Zahlungen vom Land abgedeckt sind."

Ein unterschiedlicher Tarif zwischen den beiden Fahrten ist aus Sicht der NÖGKK nicht gerechtfertigt - denn der Unterschied liegt in der personellen Besetzung (Arzt) und Ausstattung des Notarztwagens. Und dieser wird durch das Land abgegolten.

Daher zahlt die NÖGKK in jenen Fällen, wo keine notärztlichen Maßnahmen oder Therapien nötig sind, dem Roten Kreuz (entsprechend der erbrachten Leistung) den Rettungstarif. Aus Sicht der NÖGKK sind Zuzahlungen des Patienten zu Notarzttransporten, die das Rote Kreuz jetzt fordern will, auf Grund der gesetzlichen und vertraglichen Rahmenbedingungen nicht gedeckt. Obmann Hutter: "Das Rote Kreuz wird von Land, Gemeinden und Sozialversicherung bezahlt - und jetzt wollen sie noch den Patienten zur Kasse bitten! Ich empfehle daher unseren Versicherten, etwaige Zahlungen bei Notarzttransporten zu verweigern!"

Rückfragen & Kontakt:

NÖ Gebietskrankenkasse
Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +43 50899-5121

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGK0002