PROGRAMMIERFABRIK gewinnt Dirk Janssen als Key Account Manager für Business Intelligence

Linz (OTS) - Der internationale Vertriebsprofi Dirk Janssen (46), der u. a. bei Microsoft Business Solutions (MBS) als European General Manager CRM & ERP tätig war, verstärkt seit 1.1.2006 den Bereich BI-Lösungen beim Linzer Spezialisten für individuelle Software-Lösungen.

Der Begriff Business Intelligence (BI) umfasst die analytischen Konzepte, Prozesse und Werkzeuge, um Unternehmens- und Wettbewerbsdaten in entscheidungsrelevantes Wissen zu transformieren. BI-Projekte sind unternehmensweite Lösungen, deren Einführung sehr hohe Anforderungen an das Projektmanagement stellt.

"Wir freuen uns, mit Dirk Heiko Janssen einen Mitarbeiter gewonnen zu haben, der nicht nur fundierte Fach- und Vertriebskompetenz mitbringt, sondern auch als Projektmanager in internationalen Projekten erfolgreich war", sagt Dipl.-Ing. Wilfried Seyruck, Geschäftsführer der PROGRAMMIERFABRIK. "Verbunden mit umfassenden Kenntnissen über betriebliche Prozesse und seiner technischen Erfahrung verfügt er damit über die besten Voraussetzungen, diese anspruchsvollen Projekte mit unseren Kunden abzuwickeln."

Der gebürtige Kölner ist seit 1988 in der IT tätig. Er begann seine berufliche Laufbahn mit dem Vertrieb von Lösungen, bei denen es um die Integration von ERP- mit POS-Systemen in Einzelunternehmen, bei Filialisten und für mittelständische Unternehmen ging. Anschließend war er als Vertriebsleiter und Projektmanager bei Bliesener & Partner GmbH für die erfolgreiche Vermarktung der Kassenlösung POSMAN verantwortlich.

Bei Microsoft Business Solutions (MBS) war er in mehreren Funktionen tätig. 1999 baute er zunächst als Business Unit Manager den Bereich Retail / POS Lösungen bei MBS auf. Anschließend war er als European Business Unit Manager CRM verantwortlich für die Schaffung der neuen Business Unit für die Siebel Mittelstandslösung, bis er als European General Manager CRM & ERP bei MBS die europäische Gesamtverantwortung für die Business Units ERP und CRM übernahm. Nach mehrjähriger erfolgreicher Tätigkeit als Unternehmensberater für den Aufbau neuer Produkt- und Geschäftsbereiche im SAP Umfeld in mittelständischen Unternehmen zog es ihn aus familiären Gründen nach Oberösterreich.

Unternehmensprofil:

Als Dienstleistungsunternehmen hat sich die PROGRAMMIERFABRIK auf die Entwicklung von maßgeschneiderten Business Intelligence und J2EE-Lösungen spezialisiert. Dabei setzt das Unternehmen bereits seit Jahren Open Source Technologie ein. Gegründet 1993 beschäftigt das Unternehmen mit Geschäftstellen in Linz und Hagenberg heute 33 Mitarbeiter und betreut vorwiegend Finanzdienstleistungsunternehmen, Industriebetriebe, Software-Häuser sowie Institutionen der öffentlichen Hand.

Foto: Dirk Janssen zur beliebigen Verwendung unter
http://www.programmierfabrik.at/Ansprechpartner.16.0.html

Rückfragen & Kontakt:

PROGRAMMIERFABRIK GmbH
Dipl.-Ing. Wilfried Seyruck
Lastenstraße 38, A-4020 Linz
Tel.: 0732/9394-121,
seyruck@programmierfabrik.at
www.programmierfabrik.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CRP0001