KHM meldet 200.000sten Besucher der GOYA-Ausstellung

Wien (OTS) - Zwischen Weihnachten und Silvester konnte das Kunsthistorische Museum den 200.000sten Besucher in der Ausstellung "Francisco de GOYA, 1746 - 1828" verbuchen. Die Ausstellung, die ursprünglich von 18. Oktober 2005 bis 8. Jänner 2006 laufen sollte, wurde wegen des enormen Besucherandrangs um drei Wochen, bis Sonntag, den 29. Jänner 2006, verlängert.

Damit ist diese Ausstellung bereits jetzt eine der erfolgreichsten Sonderausstellungen des Kunsthistorischen Museums in den letzten Jahren. Bis zum Ende der Ausstellung erwartet das Museum weit über 250.000 Besucher.

Öffnungszeiten:
Täglich außer Montag 10 bis 18 Uhr, Donnerstag 10 - 21 Uhr

Führungen:
Dienstag bis Sonntag: 10.30, 11.30, 15.30, 16.30 Uhr
Buchung von Sonderführungen: Tel. (+43 1) 525 24 - 416 oder 550

GOYA Exklusiv:

Das kommende Wochenende, 7. und 8. Jänner, besteht zum letzten Mal die Möglichkeit für einen GOYA-Exklusiv Besuch an einem Samstag oder Sonntag Abend.

Öffnungszeiten: 19 bis 22 Uhr. Das GOYA Exklusiv-Ticket ist an der Abendkassa erhältlich und beinhaltet den Eintritt in die Goya-Ausstellung für 1 Person, Audioguide, Glas Sekt im Café der Kuppelhalle zum Preis von Euro 20,--.

Rückfragen & Kontakt:

Kunsthistorisches Museum
Ruth Strondl
Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit und Marketing
Burgring 5, 1010 Wien
Tel.: +43 (1) 525 24 - 407
info.pr@khm.at
www.khm.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KHM0001