euro adhoc: Vivacon AG / Sonstiges / VIVACON AG erhöht Transaktionsvolumen um weitere EUR 25 Mio. (D)

Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

29.12.2005

Ad-hoc Meldung gem. 15 WpHG

VIVACON AG erhöht Transaktionsvolumen um weitere EUR 25 Mio.

Köln, 29. Dezember 2005. Die VIVACON AG (ISIN 000604 8911) konnte durch weitere Geschäftsabschlüsse das Transaktionsvolumen des am 21. November 2005 gemeldeten Portfolioverkaufs an einen institutionellen Investor um weitere 774 Wohnungen mit einem Volumen von rd. EUR 25 Mio. zusätzlich erhöhen. Es handelt sich hierbei um Wohnanlagen an den Standorten Düsseldorf, Westmünsterland und Coburg. Die Wohnungen verfügen über eine Gesamtwohnfläche von rd. 48.000 qm. An einem Teil der Grundstücke wurden Erbbaurechte bestellt. Die Erbbaurechtsgrundstücke werden in das Eigentum der VIVACON AG übergehen.

Rückfragen & Kontakt:

Ende der Mitteilung euro adhoc 29.12.2005 18:15:30
--------------------------------------------------------------------------------

Emittent: Vivacon AG
Bayenthalgürtel 4
D-50968 Köln
Telefon: +49(0)221 93761 0
FAX: +49(0)221 93761 130
Email: info@vivacon.de
WWW: http://www.vivacon.de
ISIN: DE0006048911
Indizes: CDAX, SDAX, Prime All Share, Classic All Share
Börsen: Amtlicher Markt/Prime Standard: Frankfurter Wertpapierbörse,
Freiverkehr: Berliner Wertpapierbörse, Hamburger Wertpapierbörse,
Baden-Württembergische Wertpapierbörse, Börse Düsseldorf, Bremer
Wertpapierbörse (BWB), Amtlicher Markt: Bayerische Börse
Branche: Immobilien
Sprache: Deutsch

Michael Schroeder
+49 (0) 221 93761-256
michael.schroeder@vivacon.de

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0011