Ein besonderes Jahr beginnt mit einem einzigartigen Fest- Silvesterpfad 05/06

Von Mozart bis zu buntem Schlagerprogramm mit Jürgen Drews im Prater

Wien (OTS) - (29. Dezember 2005) - Was ist das Besondere an Silvester in Wien? Was, wenn nicht der Silvesterpfad in der Wiener Innenstadt? Langerprobt, oft kopiert, aber dennoch einzigartig, so könnte man ihn beschreiben. In der Nacht vom 31. Dezember 2005 zum 1. Jänner 2006 verwandelt sich die Wiener Innenstadt wieder zu einer einzigartigen Festbühne. Tausende Besucher strömen jedes Jahr aus dem In- und Ausland in die Bundeshauptstadt, um ausgelassen und friedlich das neue Jahr zu begrüßen, aber auch das mannigfaltige Showprogramm bzw. Musikrepertoire auf den neun Bühnen und sechs Musikstraßen bzw. DJ-Lines zu genießen.
Auch für den 16. Silvesterpfad hat die stadt wien marketing und prater service gmbh, als Veranstalter, wieder ein buntes Musik- und Unterhaltungsprogramm kreiert.

"Alles Mozart" am Rathausplatz
Um den 250. Geburtstag W. A. Mozarts von der ersten Minute an feierlich zu würdigen, bietet der Rathausplatz als Ausgangspunkt des Silvesterpfades, ab 19 Uhr ein fulminantes Mozartprogramm mit den KK STRINGS und ihrem Programm "Mozart on Sale", klassischen und modernen musikalischen Werken. Den Höhepunkt dazu bildet um 0.15 Uhr als Welturaufführung die elektronische Symphonie "e-magic flute" des Komponisten Michael Pogo Kreiner - ein Auftragswerk von "Wiener Mozartjahr 2006".
Nach den heiß erwarteten Melodien des Donauwalzers um Mitternacht wird erstmals auch - über alle Bühnen in der Innenstadt - die Melodie der kleinen Nachtmusik erklingen.
"Alles Walzer"- Bereits zur lieben Tradition geworden und aus dem Silvesterprogramm auf dem Rathausplatz nicht mehr wegzudenken, sind die beliebten Walzerkurse. Bereits ab den Nachmittagsstunden können sich Tanzbegeisterte - und solche die es noch werden wollen - unter fachkundigen Instruktionen der Wiener Tanzschulen im Linkswalzer üben.

Neue Location im Prater
Nach dem großen Erfolg der Zusatzbühnen am Cobenzl und im Vorjahr im Stadtpark/Kursalon Hübner heißt die erweiterte Location heuer "Prater".
Mitreißendes Volksmusik- und Schlagerprogramm mit hochkarätigen Stars wie Jürgen Drews, die Edlseer, Nick P. und der neue Stern am Schlagerhimmel Marlena Martinelli stehen dabei auf dem Programm. Umrahmt vom Flair des Wurstelpraters und des Riesenrades ist hier beste Stimmung garantiert. Für die Nachmittagsstunden wird von Robert Steiner’s Team ein buntes Familienprogramm mit Kinderanimation zusammengestellt. Überdies laden jede Menge Spielestationen, Kinderschminken Bastelvergnügen und z.B. die "stärksten Männer Österreichs" zum Mitmachen und Staunen ein.

Flamenco, die größten Hits, Familienprogramm und Klassikhighlights Auch am Hohen Markt gibt es für die Kleinsten ab 14 Uhr von und mit Radio Wien jede Menge Programm, Spiele und viel Unterhaltung mit dem Kindershow-Moderator Robert Steiner. Karaoke-Fun powered by Sony Playstation SingStar gibt es nachmittags für die Jüngsten in der Löwelstraße, und abends ab 19 Uhr stehen hier die "Großen" im Disco Fieber von Club Fusion.
Charmante Rat-Pack-Songs und Live Musik lateinamerikanischer Herkunft mit den Los Gitanos auf der Radio Arabella Bühne bezaubern die Gäste am Neuen Markt auf besondere Weise. Anlässlich der österreichischen EU-Ratspräsidentschaft wird auf die Freyung ein Hauch von Europas beliebtesten Urlaubsländern, wie Griechenland und Spanien gezaubert. Tanzprofis laden ein, Flamenco und Sirtaki den richtigen Schliff zu verleihen und das neue Jahr mit neuen Schritten zu begehen. Was die Zukunft wohl bringt, erfahren Neugierige nachmittags bei den Ö3-Sternstunden Am Hof, wo Gerda Rogers tiefe Einblicke in das 2006 gewährt. Überdies klingen von der Ö3-Bühne die beliebtesten Hits des vergangenen Jahres. Auch in diesem Jahr gibt es wieder SingStar - von Sony mit Original Videos, ein "must" für alle Gesangsfreudigen.

Musikstraßen und Kulinarik für jeden Geschmack
Mit Live-Auftritten der Stars wie Rounder Girls, Dana Gillespie und den Untouchables kommt am Lugeck ab 19 Uhr die richtige Soul und Blues-Stimmung auf. Musikalisch wartet der Graben -durchgehend von 14 Uhr bis 2 Uhr - mit ATVplus-Silvesterdancefloor und House auf. Am Hof geht es auf der Ö3-Bühne wieder musikalisch zur Sache: mit den Live-Auftritten von "Shiver", "Liquido" und "Rising Girl" steht einem ausgelassenen Jahreswechsel nichts im Wege. Für Klassikliebhaber bietet der Herbert von Karajan Platz bei der Oper bis in die späten Abendstunden ein Eldorado der Extraklasse. Schwungvoll wird im Haus der Musik im überdachten Innenhof mit lateinamerikanischen Klängen, Boogie und Wiener Walzer das neue Jahr begrüßt. Vier DJ-Lines sorgen für die richtige Stimmung mit Latin Music, "Rock, Oldies und Disco" und electronic music auf der Kärntnerstraße und am Friedmannplatz mit Hip Hop und House vom Feinsten. Super Stimmung zum Jahreswechsel ist mit den tollsten Hits und Oldies präsentiert von Radio Wien garantiert auch heuer wieder am Hohen Markt.

Aber auch Speis und Trank dürfen bei einem solchen Fest nicht fehlen. Quer durch die Innenstadt verwöhnen zahlreiche Gastronomen die Besucher des Silvesterpfades mit heißem Punsch und lukullischen Schmankerln. Die Veranstalter garantieren auch heuer wieder für ein facettenreiches und buntes musikalisches Showprogramm für Alt und Jung, das Seinesgleichen sucht.

Der Wiener Silvesterpfad am 31. Dezember von 14.00 bis 2.00 Uhr in der Wiener Innenstadt
www.wien-event.at

Rückfragen & Kontakt:

stadt wien marketing und prater service gmbh
Medienbetreuung
Katharina Kula
Tel.: (01) 3198200-0
kula@wien-event.at
http://www.wien-event.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SWM0001