24 H O U R S M O Z A R T

DAS TV-EVENT DES MOZART-JAHRES 2006

Wien (OTS) - Das TV-Ereignis 24hours Mozart ist ein
weltumspannender Tribut an Österreichs größten musikalischen Genius, Wolfgang Amadeus Mozart, aus Anlaß der 250. Wiederkehr seines Geburtstags. Die Satellitenausstrahlung am 27.01.2006 mit Live-Übertragungen von Wien, Salzburg, Berlin, Prag und Peking erreicht in über 30 Staaten ein Millionenpublikum.

Noch sind es knapp über 800 Stunden (aktueller Stand auf www.24hoursMozart.com), bis der erste Ton von 24hours Mozart am 27. Januar 2006 um 8.00 Uhr MEZ zu hören sein wird. Der 24stündige TV-Marathon rund um das Leben und Werk des Genies bildet den medialen Höhepunkt des kommenden Mozartjahres.

Bereits jetzt stehen über dreißig Länder fest, die sich an 24hours Mozart beteiligen und es damit zum wichtigsten weltweiten Medienereignis im Mozartjahr machen. Koproduktionspartner sind u.a. der ORF, das Wiener Mozartjahr 2006, ZDF/ARTE (Deutschland), CCTV (China), NHK (Japan) und RTSI (Schweiz). Hinzu kommen allein in Europa 25 Länder, die sich via EBU an 24hours Mozart beteiligen.

Dieses Mammut-Spektakel, das unzweifelhaft auch ein Höhepunkt für unzählige Musikfreunde auf allen Kontinenten sein wird, präsentiert eine Mischung aus Live-Übertragungen aus Europa und China und aus vorproduzierten Programmen wie Konzertaufzeichnungen, Dokumentationen, Musik-Features und Kurzbeiträgen. Die Gewichtigkeit dieser ambitionierten TV-Projekts hängt auch mit der Verpflichtung der prominentesten Mozart-Interpreten unserer Tage zusammen - einer internationalen Elite von Welt-Stars, Top-Orchestern und Spitzen-Ensembles.

Der einzigartige Status von Mozarts Musik wird in allen Facetten präsentiert, mit einer gezielten Auswahl aus den Opern, Konzerten, Symphonien, Kammermusik und religiösen Werken. TV-Stationen weltweit können darauf während des Mozartjahres zur Gänze oder auch nur teilweise zurückgreifen. Das von EuroArts initierte und produzierte Projekt ist das Resultat einer Kooperation mit der Stadt Wien (Wiener Mozartjahr 2006), der EBU (European Broadcasting Union), dem ORF und einer großen Zahl co-produzierender TV-Stationen. Die Mitteldeutsche Medienförderung (MDM) unterstützt 24hours Mozart. 

 24hours Mozart könnte den enormen Erfolg des Vorgänger-Projekts 24 hours Bach aus dem Jahr 2000 noch übertreffen. EuroArts produzierte dieses TV-Ereignis aus Anlaß des 250. Todestages von Johann Sebastian Bach; bis heute gibt es dazu weltweit Nachfragen und positive Reaktionen. Die Produktionen von 24 hours Bach wurden mittlerweile auf zwölf DVDs dokumentiert. Ähnliches ist mit 24hours Mozart geplant.

www.24hoursMozart.com

www.euroarts.com

Rückfragen & Kontakt:

monkey., Walter Gröbchen
Tel.: +43 699 10408800, walter.groebchen@monkeymusic.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0005