Einladung zum Fototermin: Hietzinger Pfarrkirche restauriert

Wien (OTS) - Rechtzeitig zum Weihnachtsfest wurde die
Restaurierung der Hietzinger Pfarrkirche fertig gestellt. Zwei Jahre lang wurde das Innere der Kirche vollständig instand gesetzt und restauriert - jetzt ist die Strahlkraft der Farben an Fresken, Kreuzwegbilder und Tafelbilder wieder zu sehen. Prunkstück der Kirche ist der monumentale Hochaltar aus dem Jahr 1696 mit seiner Madonna im Silbermantel, ebenfalls frisch restauriert.

Die Pfarr- und ehemalige Wallfahrtskirche Maria Geburt in Hietzing wird bereits 1255 als Kapelle erwähnt und wurde Anfang des 16. Jahrhunderts neu erbaut. Das heutige Erscheinungsbild des Gotteshauses geht auf eine Umgestaltung in den Jahren 1860-1864 durch Karl Rösner zurück.

Während ihrer Aufenthalte im Schloss Schönbrunn war die Hietzinger Kirche das bevorzugte Gotteshaus Kaiserin Maria Theresias. Vom Oratorium aus verfolgte sie den Gottesdienst - verborgen vor den Blicken der Gemeinde.

Besichtigung/Führung der Kirche und der Oratorien Maria Theresias mit

o Wiens Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny o Wiens Landeskonservatorin Barbara Neubauer, Bundesdenkmalamt o Prälat Bernhard Backovsky, Chorherrenstift Klosterneuburg o Pfarrer Mag. Johann Kittler

o Bitte merken Sie vor: Zeit: Donnerstag, 22. Dezember, 9.30 Uhr Ort: 13., Kirche Am Platz

Sie sind dazu herzlich eingeladen! (Schluss) rar

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Renate Rapf
Tel.: 4000/81 175
rap@gku.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0014