Presseeinladung: Vortrag über "Heilung und Öffnung durch veränderte Bewusstseinszustände"

Dr. Sylvester Walch referiert zum Thema "Holotropes Atmen zwischen Psychotherapie und Spiritualität. Heilung und Öffnung durch veränderte Bewusstseinszustände."

Wien (OTS) - am 25. Jänner 2006 um 19 Uhr

Stephansplatz 3, Stephanisaal, 1010 Wien

Mit Sylvester Walch ist es dem Österreichischen Arbeitskreis für Transpersonale Psychologie und Psychotherapie (ÖATP) gelungen die Choriphäe schlechthin im deutschsprachigen Raum zum Thema "Holotropes Atmen" nach Wien zu laden. Dr. phil. Sylvester Walch arbeitet als Psychotherapeut und Supervisor in freier Praxis in Oberstdorf. Er ist Lehrtherapeut u.a. für Integrative Therapie, für integrative Gestalttherapie, für transpersonale Psychotherapie und holotropes Atmen. Er leitete jahrelang eine stationäre psychotherapeutische Einrichtung, verfasste zahlreiche wissenschaftliche Arbeiten (Buchautor: "Dimensionen der menschlichen Seele" u. "Subjekt Realität und Realitätsbewältigung") und ist Ehrenvorsitzender des Österreichischen Arbeitskreises für transpersonale Psychologie und Psychotherapie.

Schon im Laufe seines Jugendalters befasste sich Dr. Sylvester Walch ausführlich mit Psychologie, Philosophie und spirituellen Einsichten. Dabei bewegte ihn immer wieder die Frage, worin die unterschiedlichen Schicksalswege von Menschen begründet sind. So war es für ihn schon lange vor dem Schulabschluss klar, dass er später einmal Menschen helfen möchte, ihren Weg zu finden und sich von seelischen Problemen zu befreien.

DR. PHIL. SYLVESTER WALCH IST Klinischer Psychologe in freier Praxis, Psychotherapeut, Supervisor, Lehrtherapeut für Integrative Gestalttherapie (ÖAGG und FPI), Lehrtherapeut für klientzentrierte Gesprächspsychotherapie (ÖGwG), Gruppendynamiker (ÖAGG) und Lehrtherapeut für Transpersonale Psychotherapie und Atemarbeit (certified trainer for "holotropic breathwork" (R), Stanislav Grof).

Rückfragen & Kontakt:

und Anmeldung, Infos und Interviewanfragen
mit Dr. Sylvester Walch wenden Sie sich bitte an:
Anna Maurer
Tel./Fax: +43 1 513 72 98 (www.annamaurer.at)

oderDr. Hans-Peter Weidinger
Tel./Fax: +43 1 3108800 (www.holotrop.at)

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0002