VAMED gewinnt Groß-Auftrag bei der Berliner Charité

Der größte Dienstleistungauftrag in Europas Krankenhäusern geht an Bietergemeinschaft um die VAMED-Gruppe

Wien (OTS) - Das Konsortium der VDH-Bietergemeinschaft, bestehend aus dem Konsortialführer VAMED, sowie den erfahrenen deutschen Partnerunternehmen Dussmann und Hellmann, soll den Zuschlag für die Ausschreibung der Charité zur Gründung einer Servicegesellschaft erhalten. Das EU-weit ausgeschriebene Bieterverfahren um die Auslagerung der nichtmedizinischen Servicebereiche der Charité -Universitätsmedizin Berlin, und damit die Vergabe des größten Dienstleistungsauftrags im Krankenhausbereich in Europa, ist damit entschieden. Die an der Bietergemeinschaft beteiligten Unternehmen sind bereits langjährig und erfolgreich bei verschiedenen Trägern im Gesundheitswesen tätig. VAMED-Generaldirektor Dr. Ernst Wastler: "Es freut uns besonders, unseren breiten internationalen Erfahrungsschatz in so ein anspruchsvolles Projekt einbringen zu dürfen." Für die VAMED-Gruppe mit Stammsitz in Wien, die nicht nur in den Bereichen Planung und Errichtung, sondern auch bei Krankenhaus-Dienstleistungen als ein führender Anbieter in Europa gilt, ist dies ein weiterer großer Erfolg als Partner für bedeutende Universitätskliniken in Deutschland.

An der Servicegesellschaft Charité Facility Management GmbH wird neben der Charité als Mehrheitsgesellschafter das Konsortium als Minderheitsgesellschafter im Rahmen eines öffentlich-privaten Partnerschaftsmodells das operative Geschäft verantworten.

Die Charité Facility Management GmbH wird zukünftig rund 2.000 Mitarbeiter beschäftigen und 120 Mio Euro im Jahr umsetzen. In der operativen Leistungsdurchführung der Dienstleistungen verantwortet der Konsortialführer VAMED Deutschland mit dem technischen Facility Management (z.B. Medizintechnik) den Löwenanteil am gesamten Leistungsvolumen. Die Dussmann-Gruppe verantwortet das infrastrukturelle Facility Management und Hellmann die Logistik.

Rückfragen & Kontakt:

VAMED AG Wien
Herr Michael Heinrich
Unternehmenssprecher VAMED-Gruppe
Tel.: +43/1/60 127/611 oder 615

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0008