Studie beweist die positive Wirkung der SOMNIA CD bei Schlafstörungen

Hamburg (ots) - In einer Studie am Psychologischen Institut der Universität zu Köln unter der Leitung von Prof. Dr. Egon Stephan wurde die Wirksamkeit von SOMNIA bei der Bekämpfung von Schlafstörungen untersucht. In einem wissenschaftlichen Doppelblindversuch konnte aufgezeigt werden, dass die Anwendung von SOMNIA 1 zu deutlich höheren Ausschlägen im Deltaband des EEG (ca. 1-4 Hz) führte, als bei Anwendung einer Placebo-CD. Damit ist nachgewiesen, dass von SOMNIA stimulierte Personen eine stärkere Aktivität der für den Tiefschlaf so wichtigen Delta-Wellen aufzeigen, was den positiven Trainingseffekt dieser neuen Methode bei der Bekämpfung von Schlafstörungen belegt.

Zu Erklärung: In der wichtigsten Phase des Schlafes erzeugt das menschliche Gehirn sogenannte Delta-Wellen, d.h. Frequenzen im Bereich von 1-4Hz. Dieser Delta-Zustand wird nur während des Tiefschlafs oder bei tiefster Entspannung erreicht. Er ist für den menschlichen Körper von größter Bedeutung, da er insbesondere der Erholung und der Regeneration des Immunsystems dient. Hier setzt SOMNIA 1 - Das natürliche Schlaftraining an, indem es diese Frequenzen digital erzeugt. Ebenso wie eine Gitarrenseite ohne berühren zum Mitschwingen gebracht werden kann, wenn man den richtigen Ton erzeugt, stimulieren die Delta-Wellen das Gehirn zum "Mitschwingen". Und damit zur Verlängerung und Intensivierung der Tiefschlafphase. Die Wellen werden über das Ohr bzw. die Hirnschale und die nachgeordneten Mastoid-Zellen aufgenommen und führen zu einem Schlaftraining, ohne Nebenwirkungen und vor allem ohne Abhängigkeiten.

In der Universität Köln bekamen im Verlauf der Studie die Probanden im Abstand von einigen Tagen jeweils rund eine Stunde die SOMNIA 1-CD (Verum) oder eine Placebo-CD vorgespielt. Die Reihenfolge der Placebo- oder Verum-Darbietung wurde ohne Wissen der Personen variiert, um Lerneffekte auszuschließen. Während der Darbietung wurde ein EEG abgeleitet, im Anschluss daran von der Versuchsperson ein Befindlichkeitsfragebogen ausgefüllt.

Das Ergebnis war eindeutig: Die Probanden wiesen im Deltaband (ca. 1-4 Hz) des EEG während des Anhörens der SOMNIA 1-CD signifikant höhere Amplituden auf als in der Placebo-Darbietung. Dies spricht wiederum eindeutig für ein vermehrtes Auftreten von Deltawellen.

Diese Ergebnisse unterstreichen die Resultate einer ersten vom Team um Prof. Dr. Stephan durchgeführten Studie. Dort waren per Anzeige Probanden gefunden worden, die zum Teil schon seit mehr als einem Jahr oder länger unter massiven Schlafstörungen litten und die in einer siebenwöchigen Studie die Wirkung der CD testen sollten. Das Ergebnis: Schon in dieser kurzen Zeit ließ sich auf die Gesamtstichprobe bezogen eine Verlängerung der Schlafzeit um eine halbe Stunde beobachten. Außerdem bekräftigten 75 Prozent der Teilnehmer, dass sie die CD SOMNIA 1 - das natürliche Schlaftraining auf jeden Fall auch weiterhin einsetzen wollten.

Bei Einsatz der CD über einen längeren Zeitraum ist ein wesentlich besseres Ergebnis zu erwarten - eine Verlängerung der Schlafdauer um mehrere Stunden ist möglich.

Menschen mit mittleren bis sehr schweren Schlafproblemen müssen, um eine Schlafverbesserung bis hin zu mehreren Stunden zu erzielen, diese Therapie über einige Monate fortsetzen. Da sich jedoch meist nach einer Weile ein Gewöhnungseffekt einstellt und dadurch die Verbesserung stagniert, ist es ratsam, dem Gehirn ein neues Wellenmuster anzubieten. Deshalb sind bisher SOMNIA 1 und SOMNIA 2 veröffentlicht worden. Anfang 2006 wird dann SOMNIA 3 und Ende des ersten Quartal 2006 SOMNIA 4 erscheinen. Nach der Verwendung von SOMNIA 4, also ungefähr nach einem Jahr, kann man wieder mit SOMNIA 1 beginnen. Ein regelmäßiger Wechsel der SOMNIA CDs fördert den Erfolg beträchtlich.

SOMNIA - das natürliche Schlaftraining ist in allen Apotheken erhältlich, aber auch im Handel wie z.B. bei Karstadt, Media Markt und Saturn, im Buchhandel und über das Internet.

Rückfragen & Kontakt:

Andreas Oetker-Kast
T. +49.(0)431.399 087 91
M. +49.(0)171.213 55 38
andreas.ok@infrasonics.de

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0005