Personelle Veränderung in der Geschäftsführung von MAGNA STEYR

Engineering-Vorstand Ricardo Arau verläßt das Unternehmen auf eigenen Wunsch

Oberwaltersdorf (OTS) - Bei MAGNA STEYR, dem weltweit führenden Engineering- und Manufacturing-Partner der Automobilhersteller, kommt es zu einer wichtigen personellen Veränderung in der Geschäftsleitung. Ricardo Arau, Executive Vice-President Engineering und Chief Technical Officer (CTO), wird das Unternehmen Anfang 2006 auf eigenen Wunsch verlassen, um sich anderen und neuen Herausforderungen zuzuwenden.

Manfred Remmel, President & CEO: "Es handelt sich dabei um eine persönliche Entscheidung von Herrn Arau, die wir im besten Einvernehmen respektieren. Ich möchte ihm im Namen von MAGNA STEYR sehr herzlich für den wertvollen Beitrag und den großen Einsatz in unserem Unternehmen danken und wünsche ihm für seine berufliche und persönliche Zukunft das Allerbeste."

Bis zur Entscheidung über die Nachfolge, die im Interesse der Kontinuität sehr rasch erfolgen soll, wird Manfred Remmel auf der Ebene der Geschäftsleitung die Agenden des Chief Technical Officers wahrnehmen.

Magna Steyr ist der führende, markenunabhängige Engineering- und Manufacturing-Partner der Automobilhersteller. Das Tochterunternehmen von Magna International ist zudem der weltgrößte Hersteller von Gesamtfahrzeugen im Kundenauftrag.

Magna International, der meistdiversifizierte Automobilizulieferer der Welt, beschäftigt rund 82.000 Mitarbeiter in 222 Produktionsstätten und 58 Entwicklungs- und Engineering-Zentren in 22 Ländern.

www.magnasteyr.com
www.magna.com

Rückfragen & Kontakt:

Herfried TESCHL
Leitung Presseabteilung
MAGNA STEYR Fahrzeugtechnik AG & Co KG
Liebenauer Hauptstraße 317
A-8041 Graz
Tel.: +43 (0) 316/404-2911
Fax: +43 (0) 316/404-5510
Mobil: +43 (0) 676 4240 2911
e-mail: herfried.teschl@magnasteyr.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0001