Reminder: Einzelhandel in der Zwickmühle: "Schnäppchenjagd" wird zur Konjunkturbremse

Wien (OTS) - Ein florierender Einzelhandel ist nach wie vor ein Konsum- und damit Konjunkturindikator ersten Ranges. Mit Dauer-Ausverkauf, Preisdumping und der Förderung der "Geiz ist geil"-Mentalität hat sich die Branche allerdings vom gesunden Wettbewerb verabschiedet und die Österreicher zu wahren Knauserern erzogen. Ergebnis ist eine steigende Kaufzurückhaltung und damit verbundene Umsatzrückgänge.

Experten sehen den Handel - eingeklemmt zwischen Diskontern und Billiganbietern im Internet - in einer schwierigen Situation, halten den Preiskampf aber für falsch. Langfristiges Denken statt Panikreaktionen und eine Differenzierung, beispielsweise über die Schaffung neuer "Erlebniswelten", sollen wieder für Aufschwung sorgen. Ob dadurch die "Hoferisierung" der Gesellschaft verhindert wird, ist umstritten. Denn auch im Dienstleistungsbereich tummeln sich inzwischen "No frills"-Airlines, Mobilfunk-Diskonter und Direktbanken und zeigen damit eine mögliche Entwicklung vor.

Gibt es einen Ausweg aus dem "Billigzeitalter" oder spart sich die Wirtschaft zu Tode? Was sind die entscheidenden Erfolgsfaktoren der Zukunft, welche Branchen gewinnen, welche verlieren? All diesen Themen um Chancen, Strategien und neue Entwicklungen im Handel widmen sich hochrangige Experten beim nächsten APA-BranchenTreff am 29. November 200

Hi(gh) Business im High Tea

Unter dem Motto "Hi(gh) Business im High Tea" findet jeweils viermal jährlich der BranchenTreff der APA - Austria Presse Agentur statt. Neben einer Podiumsdiskussion namhafter Experten zu jeweils aktuellen Themenschwerpunkten steht das persönliche Gespräch mit Kollegen aus dem Business im Vordergrund. Im Rahmen der Veranstaltung gibt es auch die Möglichkeit, sich mit den Branchenredakteuren der APA - Austria Presse Agentur sowie Fachjournalisten auszutauschen.

Datum und Ort: 29.11., High Tea, Paniglgasse 17, 1040 Wien
Thema: "Einzelhandel in der Zwickmühle: "Schnäppchenjagd" wird zur Konjunkturbremse"
Einlass: 19.00 - 19.30
Podiumsdiskussion: 19.30 - 21.00
Podiumsteilnehmer (u.a.):
- Anna Georgiades, Palmers
- Roland Girtler, Universität Wien
- Vera Pesata Geizhals.at
- Martin Prantl, ACNielsen
- Wolfgang Richter, Regioplan Consulting

ab 21.00 - Networken

Bitte um Zu- oder Absage bis 25. November an branchentreff@apa.at; die Teilnahme ist kostenlos.

Journalisten sind bei dieser Veranstaltung herzlich willkommen.

BranchenTreff online

Mitglied beim APA-BranchenTreff kann jeder Wirtschaftstreibende/Wirtschaftsexperte werden. Die Mitgliedschaft beim APA-BranchenTreff und die Teilnahme an der Veranstaltungsreihe sind kostenlos.

Nähere Informationen und Anmeldungs- bzw. Abmeldungsmöglichkeit finden Sie unter www.branchentreff.apa.at.

Das BranchenTreff-Portal ist die frei zugängliche, ergänzende Seite, die Wissenswertes aus der Wirtschaftswelt übersichtlich nach Branchen aufschlüsselt. Neben aktuellen Brancheninformationen, Konjunktur-News, Statistiken und Terminen sind auch Neuigkeiten aus der Karriere-Welt sowie Buchtipps abrufbar. Außerdem finden Sie auf dieser Website die Berichte zu den viermal jährlich stattfindenden BranchenTreff-Meetings.

Rückfragen & Kontakt:

Barbara Rauchwarter
Leiterin Marketing & Kommunikation
APA - Austria Presse Agentur
mailto: branchentreff@apa.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MMM0001