Hobex nun auch mit Maestro

Künftig auch Bezahlung mit internationaler Maestro-Karte und PIN möglich / Senkung der Disagio-Sätze

Salzburg/Wien (OTS) - Die auf bargeldlosen Zahlungsverkehr spezialisierte hobex AG erweitert ihr Angebot. Künftig kann über die Terminals des Salzburger Unternehmens auch mit internationalen Bankomatkarten von Maestro per PIN-Eingabe bezahlt werden. Hobex ist damit der zweite Maestro-Anbieter in Österreich. Weiters offeriert hobex in Kooperation mit ausländischen Partnern erstmals selbst Kreditkartenkonditionen für Visa und Mastercard. Hobex-Vorstand Christian Erasim: "Damit schließen wir die letzte Lücke in unserer Dienstleistungspalette rund um das bargeldlose Zahlen. Über unsere Systeme kann nun entweder mit Kreditkarte, per Einzugsermächtigung oder auch mittels internationaler Bankomatkarte mit PIN gezahlt werden." ...

>> Vollständiger Pressetext und FOTO:
http://www.pressefach.info/hobex

Rückfragen & Kontakt:

Christian Erasim
Telefon: +43/ (0)662/2255-10,
E-Mail: christian.erasim@hobex.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WND0001