EOS Quartett und Barbara Rett geben CS Benefizkonzert zugunsten alter Menschen: 5.12.2005, 19.30 Uhr, Haus der Industrie

Lebensbegleitung für hochbetagte, chronisch kranke Menschen in der Caritas Socialis

Wien (OTS) - "Wir sind überzeugt, dass in der CS alte, kranke Menschen eine liebevolle, sichere Umgebung vorfinden. Diese professionelle Betreuung ermöglicht einen würdevollen und sinnerfüllten Lebensabschnitt.
Wir nehmen die Herausforderung gerne an, aus ihr folgt die Programmwahl, mit besinnlich-gemütvollen und lebendig-quirligen Werken. Wir stellen unsere Musik und das Honorar diesmal gerne in den Dienst der Menschen, die es dringend nötig haben und laden unser Publikum ein, daran zuhörend mitzuwirken", erklärt Andreas Pokorny, Cellist des EOS Quartetts, das Engagement. Dr. Barbara Rett-Wächter, "our glamourous Kulturlady", wie Alfons Haider ihre eleganten Tanzeinlagen bei Dancing Stars beschrieb, führt charmant und trittsicher durch den musikalischen Abend.

Nach dem großartigen Erfolg von "Die letzten sieben Worte des Erlösers am Kreuz" mit den gelesenen Textpassagen von Kardinal Franz König setzt das Quartett heuer auf Bach, Francaix und Mozart.
Alle Mitwirkenden stellen sich am 5.12.2005, 19.30 Uhr im Haus der Industrie, Schwarzenbergplatz 4, 1010 Wien, in den Dienst chronisch kranker, alter und behinderter Menschen für professionelle Pflege und liebevolle Begleitung. Die Mindestspende von 35 Euro ist gleichzeitig auch die Eintrittskarte. Kartentelefon: 01/ 717 53 3132 Freie Platzwahl- Einlass 19.00 Uhr www.cs.or.at

Ehrenschutz

Unter dem Ehrenschutz von Bundesministerin Maria Rauch-Kallat, Stadträtin Magistra Renate Brauner, EU Kommissarin Dr. Benita Ferrero-Waldner, Nationalratsabgeordnete Ingrid Wendl-Turkovic, Prof. Fritz Muliar , Martha Taus und Gen. Dir. Werner Baudrexel laden die CS Pflege- und Sozialzentren zur traditionellen Benefizveranstaltung, um Spenden für die Betreuung chronisch kranker, alter und behinderter Menschen zu gewinnen.

Lebensfreude für alte Menschen durch Ihre Spende

Menschen mit Alzheimer, verschiedenen Demenzformen, Multipler Sklerose oder anderen schweren neurologischen Erkrankungen werden in den CS Pflege- und Sozialzentren professionell gepflegt und liebevoll begleitet. Für diese intensive pflegerische Begleitung unabhängig von der finanziellen Situation des erkrankten oder alten Menschen sind Spenden dringend notwendig.
Spendenkonto: PSK 91 325 000.

Dank den großzügigen Sponsoren SV-Catering, Weingut Martin Pasler, Renommierte Weingüter Burgenland und Rauch Fruchtsäfte gibt es bei der Veranstaltung keine Unkosten. Das bedeutet, dass jeder gespendete Cent direkt in die CS Pflege- und Sozialzentren fließt.

Pressetext und Pressebilder zum Download:
http://www.cs.or.at/benefizgala.asp

Rückfragen & Kontakt:

Sabina Dirnberger
Gemeinnützige Privatstiftung Caritas Socialis
A-1030 Wien, Oberzellergasse 1
Tel.: (01) 717 53 - 3131, Fax: (01) 717 53 - 3109
E-Mail: sabina.dirnberger@cs.or.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0005