Baustofferzeuger Knauf übernimmt Vertrieb von Thermax

Wien (OTS) - Der Vertrieb der Mineralka d.o.o, vormals Thermax GmbH, mit Sitz in Amstetten, wird an den steirischen Baustofferzeuger Knauf, abgegeben. Anfang November einigten sich die Verantwortlichen und unterzeichneten ein dementsprechendes Vertragswerk.

"Die hochwertigen Thermax-Brandschutzplatten stellen eine optimale Erweiterung unseres Produktportfolios dar", beschreibt Otto Ordelt, Geschäftsführer der Knauf GmbH, die Gründe der Vertriebsübernahme. Die vom IBS - Institut für Brandschutztechnik und Sicherheitsforschung- verifizierten Systemlösungen unterstreichen die Kompetenz der Knauf GmbH im baulichen Brandschutz.

Die vom Amstettner Unternehmen produzierten Elemente gelangen vorwiegend in öffentlichen Gebäuden, Schulen, Kindergärten, Krankenhäuser, Theater, Museen, Kinocenter, Hotels zum Einsatz Aber auch 20 Jahre Erfahrung im Schiffsinnenbau, bei Passagierschiffen, Luxuslinern, Kreuzfahrtschiffen, Fähren und Super-Yachten bestätigen die Kompetenz von Mineralka. So wurden auch die öffentlichen Räume der Queen Mary II mit diesen Brandschutzelementen ausgestattet.

Die beiden Geschäftsführer, Otto Ordelt von Knauf und Uwe Balshüsemann, Präsident und Vorsitzender der Geschäftsfühung der Techno-Physik-Gruppe, unterzeichneten Anfang November in Wien einen Vertrag, in dem Knauf der ausschließliche Vertrieb der Produkte und Systeme für Hochbau, Trockenbau und Haustechnik zugesichert wird. Die Marke Thermax und das Standardsortiment werden laut dem steirischen Unternehmen beibehalten. Die Mineralka d.o.o., die seit 2003 zur Techno-Physik-Gruppe gehört, beschäftigt rund 74 Mitarbeiter.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Knauf Gesellschaft m.b.H., A-1050 Wien, Strobachgasse 6
Tel: +43 1 580 68-465, Fax: +43 3612 229 71-50465
Mobiltel.: +43 664 544 60 35, ISDN: +43 1 580 68-494
e-Mail: bauer.andreas@knauf.at , http://www.knauf.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEB0001