"profil"-Umfrage: Nur jeder vierte Österreicher rechnet mit vorgezogenen Neuwahlen

63 % erwarten, dass die Bundesregierung bis 2006 im Amt bleiben wird

Wien (OTS) - Wie das Nachrichtenmagazin "profil" in seiner Montag erscheinenden Ausgabe berichtet, ist nur rund ein Viertel der Österreicher der Meinung, dass es zu vorgezogenen Nationalratswahlen kommen wird. Laut der vom Meinungsforschungsinstitut market im Auftrag von "profil" durchgeführten Umfrage erwarten 63 Prozent der Befragten, dass die schwarz-orange Bundesregierung bis zum regulären Wahltermin 2006 im Amt bleiben wird. Nur 26 Prozent rechnen mit vorgezogenen Neuwahlen. 11 Prozent der Befragten machten keine Angabe.

Rückfragen & Kontakt:

"profil"-Redaktion
Tel.: (01) 534 70 DW 3501 und 3502

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRO0003