Naturschutz-Ertragsanteile für Gemeinden

LR Schwärzler: Beitrag zum Naturschutz in den Gemeinden

Bregenz (VLK) - 26 Vorarlberger Gemeinden erhalten auch heuer eine Abgeltung für Belastungen, die sie durch Bodenabbau in benachbarten Gemeinden zu tragen haben, teilt Umweltlandesrat Erich Schwärzler mit. Die Landesregierung hat auf ihrer jüngsten Sitzung Beiträge in Gesamthöhe von 44.000 Euro genehmigt.

Landesrat Schwärzler: "Diese Zahlungen fließen an jene Gemeinden, die selbst aus dem Bodenabbau nicht profitieren, aber durch den Transportverkehr, Staubbelastungen oder ähnliches in ihrer Umwelt-und Lebensqualität betroffen sind. Sie erhalten eine Abgeltung in Form von Ertragsanteilen an der Naturschutzabgabe. Diese Mittel stehen ihnen zweckgewidmet für Naturschutzmaßnahmen zur Verfügung. Damit sind diese im Gesetz für Naturschutz und Landschaftsentwicklung vorgesehenen Ausgleichszahlungen ein Beitrag zur Unterstützung des Naturschutzes in den Gemeinden und für die Schaffung örtlicher Naturoasen."

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0008