Sitzung der NÖ Landesregierung

St. Pölten (NLK) - Die NÖ Landesregierung unter Vorsitz von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll fasste heute u. a. folgende Beschlüsse:

Der Auftrag über die Lieferung von Auftausalz für Bundesstraßen A und S sowie Landesstraßen B und L im Bereich der NÖ Straßenbauabteilung 2 wurde genehmigt.

Für die Umsetzung vorgezogener infrastruktureller Baumaßnahmen wurde im Rahmen der "Landes-Finanzsonderaktion für Gemeinden -EU-Integrationsprogramm" für insgesamt 26 Gemeinden ein Zinsenzuschuss bis zu 5 Prozent p. a. für ein Darlehen in der Höhe von insgesamt 14,998 Millionen Euro gewährt.

Weiters wurde im Rahmen der Landes-Finanzsonderaktion für Gemeinden (allgemeine Aktion) für außerordentliche Vorhaben an 22 Gemeinden ein Zinsenzuschuss bis zu 3 Prozent p. a. für ein Darlehen in der Gesamthöhe von 2.003.200 Euro gewährt.

Zur Erhaltung der Eutergesundheit und Qualitätssicherung in der Milcherzeugung werden außerdem Landesmittel in der Höhe von 1,2 Millionen Euro für den NÖ Tiergesundheitsdienst zur Verfügung gestellt.

Für das Fernwärmeprojekt "Erweiterung des Fernwärmenetzes der Biomasse-Fernwärmeanlage in Hollabrunn" wurde ein Investitionszuschuss des Landes in der Höhe von 55.166 Euro bewilligt.

Außerdem werden für die sekundäre Suchtprävention - Mobile Jugendarbeit/Streetwork für das Jahr 2005 an fünf Organisationen Strukturmittel in der Höhe von insgesamt 324.589,29 Euro ausbezahlt.

Schließlich erhalten Vereine und Gemeinden aus Mitteln des Sportschillings eine Subvention in der Höhe von 1.731.877 Euro.

Zur Förderung des Einkaufens in Stadtzentren (NAFES) stellt das Land Niederösterreich für 18 weitere Vorhaben 183.279,73 Euro zur Verfügung.

Die Erstellung eines Kleinregionalen Rahmenkonzepts für die Kleinregion "Therme Linsberg-Bucklige Welt" wird mit 110.000 Euro unterstützt.

Außerdem erhalten 7 Seniorenorganisationen eine Förderung des Landes in der Höhe von 254.355 Euro.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12163
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0006