"30 Jahre Österreichisches Leistungsport-Zentrum Südstadt"

Schweitzer: "Optimale Symbiose zwischen Schule und Spitzensport"

Wien (OTS) - "Dieses Modell hat sich nicht nur national, sondern auch international bewährt. Einerseits werden junge österreichische Talente rechtzeitig in die schulische Ausbildung integriert, anderseits werden sie in ihrer Sportart an die Europa- und Weltklasse herangeführt", betonte Schweitzer im Zuge der Jubiläumsfeier im Bundessport- und Freizeitzentrum Südstadt(BSFZ).

"Möglich wurde dies nur durch die großartige Unterstützung zahlreicher Funktionäre, Lehrer, Erzieher, Sportwissenschafter, Trainer und Mediziner sowie deren gute Zusammenarbeit mit verschiedenen Dienststellen und Behörden. Besonders hervorheben möchte ich an diesem traditionellen Ort die Mitbegründer Liese Prokop, Ilona Gusenbauer, Eva Janko, Maria Sykora und Prof. Gunnar Prokop."

In den vergangenen drei Jahrzehnten haben eine Vielzahl österreichischer Spitzensportler die Einrichtungen des Sportleistungs-Zentrum Südstadt (vormals Sport-Leistungsmodell Südstadt) besucht und als Basis für ihre großartigen Erfolge optimal genutzt.

International anerkannte Spitzensportler wie Michael Ludwig, Joachim Wendt (Fechten), Dietmar Kühbauer (Fußball), Iris Morhammer (Handball), Sabrina Filzmoser, Claudia Heill, Peter Seisenbacher (Judo), Dietmar Millonig, Georg Werthner (Leichtathletik), Roland Königshofer, Franz Stocher, Georg Totschnig (Radsport), Markus Rogan (Schwimmen), Thomas Muster, Barbara Paulus, Barbara Schett (Tennis), u.v.m. prägten das sportliche Geschehen vor den Toren Wiens.

Das BSFZ ist der größte Standort der Bundessporteinrichtungen Gesellschaft mbH. Es dient als Trainings- und Leistungszentrum für den österreichischen Spitzensport, wobei schwerpunktmäßig die Sportarten Radsport, Leichtathletik, Fechten, Schwimmen, Judo, Handball, Tennis und Fußball sowie das Österreichische Leistungssport-Zentrum Südstadt (ÖLSZ) betreut werden, welches als Sportinternat geführt wird.

Rückfragen & Kontakt:

Staatssekretariat für Sport
Michael Wenzel
Sport und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: ++43 1 53 115 4036
Fax: ++43 1 53 115 4065
michael.wenzel@bka.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | STS0001