Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Opening im Warehouse, "ausKlang" im Klangturm und mehr

St. Pölten (NLK) - Im Lieferhof der Sammlung Essl in
Klosterneuburg steht im Rahmen der Reihe "Strange Worlds" morgen, Mittwoch, 19. Oktober, um 19.30 Uhr "Wireworks" auf dem Programm. Stephan Froleyks, Georg Hajdu und Karlheinz Essl präsentieren dabei multimediale Klangperformances für Elektronik und einen verkabelten Schlagzeuger. Der Eintritt ist frei; nähere Informationen bei der Sammlung Essl unter 02243/370 50-150, e-mail office@sammlung-essl.at und www.sammlung-essl.at/musik.

Das "Ensemble ms franz" begibt sich am Mittwoch, 19. Oktober, um 19.30 Uhr im Vereinshaus Horn unter dem Titel "A wöd Musik. Das andere Wienerlied" mit einer musikalischen Revue von Franz Schubert bis Franz Mika auf eine Zeitreise vom 19. ins 21. Jahrhundert. Nähere Informationen und Karten unter 02847/802 45 und e-mail tickets@jeunesse.at.

Im Kammgarnsaal Möllersdorf gastiert am Mittwoch, 19. Oktober, um 20.30 Uhr die holländische "Andor’s Jazzband" mit Musik aus den zwanziger und frühen dreißiger Jahren in der Besetzung einer "Mini Big Band". Nähere Informationen und Karten beim Kulturamt Traiskirchen unter 02252/526 11-116.

Der Klangturm St. Pölten lädt am Donnerstag, 20. Oktober, ab 19 Uhr beim Saison-"ausKlang" zur Begegnung mit experimenteller Musik, Elektronik und Medienkunst. Bei freiem Eintritt zu hören sind "Los Autodisparadores", "Luftgewebe" und Elektronik von "i-wolf". Nähere Informationen beim Klangturm St. Pölten unter 02742/90 80 50, e-mail office@klangturm.at und www.klangturm.at.

Eröffnet hingegen wird am Donnerstag, 20. Oktober, in St. Pölten "The New Warehouse": Ab 21 Uhr öffnet sich der neue Eingang das erste Mal für eine "Opening Ceremony" mit DJ Night bei freiem Eintritt. Am Freitag, 21. Oktober, folgen live "Dog Eat Dog" bzw. ".sPout." und am Samstag, 22. Oktober, eine weitere DJ Night mit Reggae, Ragga und Dancehall-Sounds. Nähere Informationen und Karten beim Warehouse St. Pölten unter 02742/714 00-630, e-mail info@w-house.at und www.w-house.at.

Ebenfalls am Donnerstag, 20. Oktober, präsentiert Jürgen Hirsch um 20 Uhr im Salzstadl in Krems/Stein unter dem Titel "Mörder, Mieder, Moderduft" Bänkelgesänge und Moritaten. Nähere Informationen und Karten beim Salzstadl unter 02732/703 12, e-mail office@salzstadl.at und www.salzstadl.at.

In der Burg Perchtoldsdorf spielen am Freitag, 21. Oktober, um 19.30 Uhr Roland Neuwirth und seine "Extremschrammeln" auf, u. a. mit dem Perchtoldsdorfer Special "Aus’m Huat". Nähere Informationen und Karten beim InfoCenter Perchtoldsorf unter 01/866 83-400.

"Let the Good Times Roll" heißt es am Freitag, 21. Oktober, ab 19.30 Uhr im Stadtsaal Tulln, wenn Andi Vanura und "The Houseband" ein "Best of Soul" mit Hits von Aretha Franklin bis Ray Charles präsentieren. Nähere Informationen und Karten bei der Stadtgemeinde Tulln unter 02272/690-142, e-mail stadtamt@tulln.at und www.tulln.at.

Im Alten Depot in Mistelbach sind am Freitag, 21. Oktober, um 21 Uhr "Blues-Zappa & Pumpn-Fritz" für einen Blues-Abend zu Gast. Nähere Informationen und Karten beim Alten Depot Mistelbach unter 02572/3955 und http://members.aon.at/cafedepot.

Im Stadtmuseum Wiener Neustadt stellt Roland Batik am Freitag, 21. Oktober, um 19.30 Uhr mit Yuko Sakurai und Ulrich Hofmayer "Meister von morgen" vor. Auf dem Programm stehen Werke von Ludwig van Beethoven, Wolfgang Amadeus Mozart, Sergei Rachmaninow, Maurice Ravel, George Gershwin u. a. Am Sonntag, 23. Oktober, folgt um 11 Uhr im Stadtmuseum ein Opernkonzert. Bei der Matinee, dem Abschlusskonzert des Meisterkurses für Gesang von Helena Lazarska am Josef Matthias Hauer-Konservatorium, gelangen Lieder und Arien aus bekannten Opern zur Aufführung. Nähere Informationen und Karten beim Stadtmuseum Wiener Neustadt unter 02622/373-950.

Auf Schloss Grafenegg spielt Oleg Maisenberg am Samstag, 22. Oktober, um 18.30 Uhr bei einem Klavierabend Peter Iljitsch Tschaikowskis "Die Jahreszeiten" op. 37b und Modest Mussorgskis "Bilder einer Ausstellung". Nähere Informationen und Karten beim Schloss Grafenegg unter 02735/2205-22, e-mail kultur@grafenegg.at und www.grafenegg.at.

Im Haydnsaal von Austria Tabak in Hainburg spielt die Ungarische Kammerphilharmonie unter Georg Kugi am Samstag, 22. Oktober, um 18 Uhr Felix Mendelssohn-Bartholdys Sinfonia Nr. 9 C-Dur, Joseph Haydns Symphonie Nr. 49 f-moll "La Passione" und Haydns Konzert für Violoncello C-Dur in einer Bearbeitung für Gitarre von Jovan Pesec. Nähere Informationen und Karten bei der NÖ Sparkasse in Hainburg unter 050100/26629.

Ebenfalls am Samstag, 22. Oktober, kommt es um 17 Uhr im Festsaal der Südvilla in St. Pölten unter dem Titel "Ein Zelt und nichts weiter" zu einem Musik- und Lese-Fest zum 60. Geburtstag des 1984 verstorbenen Schriftstellers und "pult"-Herausgebers Klaus Sandler. Harald Koelbl hat Sandlers gleichnamiges Romanfragment vertont, in die Uraufführung der Komposition integriert ist auch eine Lesung aus Sandlers letztem Buch. Nähere Informationen unter 01/913 19 54 bzw. 0650/825 51 35, Dr. Andreas Vejvar, und e-mail anthousa@chello.at.

Unter dem Titel "Li Fiori" bringt das Ensemble Vivante im Rahmen des Festivals "Projekt:natur" am Sonntag, 23. Oktober, um 20 Uhr in der Kirche St. Michael am Bruckbach die Uraufführung barocker Werke von Giovanni Girolamo Kapsberger. Nähere Informationen und Karten beim Tourismusbüro Waidhofen an der Ybbs unter 07442/511-255, e-mail tourismus@waidhofen.at und www.projektnatur.com.

In Perchtoldsdorf wird am Sonntag, 23. Oktober, das Orgelfestival "20 Jahre Franz Schmidt-Orgel" abgeschlossen. In einer Matinee in der Spitalskirche lassen ab 11 Uhr Markus Göller, Jörg Nossek, Johannes Wenk, Robert Wolf und Katherine Mandl alte Musik erklingen. Nähere Informationen beim InfoCenter Perchtoldsorf unter 01/866 83-400.

Der Club Hausleiten veranstaltet am Sonntag, 23. Oktober, ab 18 Uhr in der Aloysiuskapelle der Pfarrkirche Hausleiten eine "Abendmusik" mit Ernst Jankowitsch, Wolfgang Kogert und Solisten des Ensembles "Neue Streicher". Aufgeführt werden Werke von Bach, Händel, Mozart, Puccini und Schubert. Nähere Informationen beim Club Hausleiten unter 02265/7434 und e-mail clubhausleiten@aon.at.

Schließlich laden die Herbsttage Blindenmarkt am Sonntag, 23. Oktober, um 11 Uhr zu einer Frühstücksmatinee in den Mehrzwecksaal Auhofstraße. Unter dem Titel "Meine teure Contessa - Verehrtester Freund" spielt das Ensemble Arc-en-Ciel Werke italienischer Komponisten, passend zu den amourös-galanten Abenteuern aus Giacomo Girolamo Casanovas Leben. Am Dienstag, 25. Oktober, folgt um 19.30 Uhr im Landgasthof Pitzl in Blindenmarkt das Konzert "Landluft -Volxmusik hat einen Namen" mit Wolfram Derschmidt, Martin Burböck, Gottfried David Gfrerer und Oliver Podesser. Nähere Informationen und Karten bei den Herbsttagen Blindenmarkt unter 07473/666 80, e-mail info@herbsttage.at und www.herbsttage.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12175
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0009