Grüne Donaustadt: Einladung zur Aktion "Flugfeld Aspern - grüner Stadtteil oder Beton" am 17. 10.

Wien (OTS) - Thema: Der grüne Klub im Rathaus und die Donaustädter Grünen laden zur Aktion am Montag den 17.10.05 "Flugfeld Aspern-Grüner Stadtteil oder Beton", herzlich ein.

Mit:
Rüdiger Maresch, Umweltsprecher der Grünen Wien
Eva Hauk, Klubobfrau der Donaustädter Grünen

Ort ist das Feld am Ende der Straße "An den alten Schanzen" in 1220 Wien, Dauer 10.30 Uhr bis 12.00 Uhr.

Da die Ausschreibung zur Planung derzeit nichts Gutes ahnen lässt, vor allem, was den Grün- und Erholungsanteil betrifft, wird am Montag den 17. Oktober mittels einer "Grünen Aktion" auf die Gefahren einer drohenden Betonwüste hingewiesen. Um der Forderung "Freiraumge-staltung zuerst" Nachdruck zu verleihen, wird eine Gartenbank mit Inschrift aufgestellt bzw. der Donaustädter Bevölkerung gespendet. Ein Bagger, welcher von der U1 Kagran zum Asperner Flugfeld fährt, hilft Rüdiger Maresch und Eva Hauk einen Baum zu pflanzen. Dieser soll darauf hinweisen, dass die geplante dichte Verbauung seitens der Bezirkgrünen schärfstens bekämpft werden wird, so Hauk.

Abfahrt und Route des Baggers mit Transparenten:

Abfahrt ca 10.00 Uhr und mit Baum und Grünpflanzen - Route:
Donaustadtstr., Erzherzog-Karlstraße, Hausfeldstraße - An den alten Schanzen bis zum Ende der Straße - dort findet dann die Aktion statt

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat
Mag. Katja Robotka-Svejkovsky
Tel.: (++43-1) 4000 - 81814
Mobil: 0664 22 17 262
katja.robotka@gruene.at
http://wien.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0003