Kennen Sie die Leute von nebenan?

Offenburg (OTS) - Das ist ein Thema, das jeden angeht, denn jeder hat Nachbarn. Die einen sind miteinander befreundet, die anderen führen erbitterte Prozesse. Um eine gute Nachbarschaft muss man sich allerdings auch bemühen. Also will man überhaupt solche Nachbarschaftskontakte pflegen oder lieber seine Ruhe haben? Die junge Frauenzeitschrift Lisa hat sich in ihrer aktuellen Wochenumfrage mit der Pflege guter Nachbarschaft beschäftigt und Sabine Schipke, stellvertretende Chefredakteurin hat die Antwort:

0-Ton: 25 Sekunden
Ja, das hängt wie wir festgestellt haben, doch deutlich vom Alter ab. Bei den 40- bis 49-Jährigen sagten uns zum Beispiel 70%, dass sie Wert auf gute Nachbarschaft legen und dass sie sich auch mit Erfolg darum bemühen. Sie sagten uns: "Das Verhältnis zu den Leuten von nebenan sei gut." Diese Aussage können allerdings nicht mal 50% der 20- bis 29-Jährigen bestätigen. Und natürlich gibt es auch Menschen, die ihre Ruhe haben wollen und das ist dann bei den Männern ausgeprägter als bei den Frauen.

Die meisten von uns wollen sicher gute Nachbarn sein, aber wie stellt man das am geschicktesten an?

0-Ton: 23 Sekunden
Ja also, das fängt schon meist beim Einzug an, indem man sich zum Beispiel kurz vorstellt. Wenn man sich dann auf der Straße begegnet, grüßt man sich, plaudert ein bisschen. Und im Laufe der Zeit, wenn man sich besser kennt, bietet man dann auch ab und an seine Hilfe an oder fragt den Nachbarn um Hilfe. Grundsätzlich ist dabei aber schon wichtig, dass die nachbarschaftliche Hilfe auf Gegenseitigkeit beruht und man sich nicht ausgenutzt fühlt, weil, sonst kann es schon mal schnell zum Streit kommen.

In der Großstadt zu wohnen, bedeutet Anonymität, auf dem Land kennt jeder jeden. Stimmt dieses Bild tatsächlich so oder ist es nur ein Vorurteil, das sich in unseren Köpfen hält?

0-Ton: 14 Sekunden
Jein, würde ich da sagen. Denn natürlich kennt man auch in der Großstadt seine direkten Nachbarn und legt Wert auf ein gutes Miteinander. Das haben uns immerhin 32% der Befragten bestätigt. Allerdings kennen dann doch doppelt so viele Menschen, die auf dem Land wohnen, jeden ihrer Nachbarn.

Und wenn Sie jetzt gleich mit einem guten Miteinander anfangen wollen, dann laden Sie Ihre Nachbarn doch mal zu sich ein. Die aktuelle LISA hat viele phantastische Tipps, wie man jetzt im Herbst richtig schön feiert und genießt: leckere Rezepte, tolle Deko-Ideen. Lassen Sie sich überraschen!

ACHTUNG REDAKTIONEN:

Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Wir bitten jedoch um einen Hinweis, wie Sie den Beitrag eingesetzt haben an desk@newsaktuell.de.

Originaltext: Lisa

Audio(s) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Audio Service, sowie im OTS Audioarchiv unter http://audio.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Burda Medien Park Verlage
Sabine Schipke
Tel.: 0049 (0)0781/ 845 136

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAA0004