Theater, Tanz, Kabarett, Lesungen und mehr

Von Sibirien nach Vietnam

St. Pölten (NLK) - Im Wald4tler Hoftheater in Pürbach gelangt morgen, Mittwoch, 12. Oktober, um 20.15 Uhr Felix Mitterers Schauspiel "Sibirien" zur Premiere (Inszenierung: Claus Tröger). Folgetermine: Freitag, 14., und Samstag, 15. Oktober, jeweils um 20.15 Uhr. Am Sonntag, 16. Oktober, gastiert dann das Kindertheater Pipifax mit dem für Kinder ab fünf Jahren geeigneten Stück "Zebrastreifen wiehern nicht". Nähere Informationen und Karten beim Wald4tler Hoftheater Pürbach unter 02853/784 69, e-mail wki@w4hoftheater.co.at und www.w4hoftheater.co.at.

Im Veranstaltungszentrum Z 2000 in Stockerau präsentiert die Operettenbühne Wien morgen, Mittwoch, 12. Oktober, um 19.30 Uhr "Das Dreimäderlhaus". Am Freitag, 14. Oktober, sind dann um 20 Uhr die "Stehaufmandln" zu Gast. Nähere Informationen und Karten beim Kulturamt im Rathaus Stockerau unter 02266/676 89 und www.stockerau.gv.at.

Mit "Glauben trifft Wissen" wird morgen, Mittwoch, 12. Oktober, um 18 Uhr im Haus der Regionen in Krems/Stein die neue Symposienreihe "Kamingespräche über Alltagskultur" eröffnet. Es referieren O.Univ.Prof. DDr. Johann Reikerstorfer vom Institut für Fundamentaltheologie der Universität Wien und Ao.Univ.Prof. Mag. Dr. Ada Pellert, Vizerektorin der Donau-Universität Krems. Nähere Informationen beim Haus der Regionen unter 02732/850 15-23, e-mail office@volkskultureuropa.org und www.volkskultureuropa.org.

Zu einer Diskussionsrunde laden am Mittwoch, 12. Oktober, auch die "Horner Impulse": Um 19 Uhr diskutieren im Saal der Sparkasse Horn Heini Staudinger und Michael Nikbasch zum Thema "Regionalwährung ‚Waldviertler’ - ein Marketinggag oder mehr?"; Eintritt: freie Spende; nähere Informationen bei "szene bunte wähne" unter 02982/202 02 und www.sbw.at.

Im TAM, dem Theater an der Mauer in Waidhofen an der Thaya, gastiert am Donnerstag, 13., und Freitag, 14. Oktober, das Theater "musca-musca" mit den von Lukian von Samosata in der Spätzeit des Hellenismus verfassten "Hetärengesprächen" (Regie: Katharina Kutil); Beginn ist jeweils um 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim TAM unter 02842/529 55, e-mail theater@tam.at und www.tam.at.

In Perchtoldsdorf lädt Christine Wutzl am Donnerstag, 13. Oktober, um 18.30 Uhr im Franz Szeiler-Saal zu einer Buchpräsentation samt Lesung. Am Sonntag, 16. Oktober, ist dann um 19 Uhr im Hugo Wolf-Haus "Heiteres von Wilhelm Busch" zu hören. Nähere Informationen und Karten beim InfoCenter der Marktgemeinde Perchtoldsdorf unter 01/869 51 13 und e-mail info@markt-perchtoldsdorf.at.

In der Schneeberghalle Puchberg tritt am Donnerstag, 13. Oktober, um 20 Uhr Roland Düringer mit seinem Erfolgsprogramm "Düringer spielt Dürflinger" auf. Nähere Informationen und Karten bei der Schneeberghalle Puchberg/Tourismusbüro unter 02636/2256-11.

Das Unabhängige Literaturhaus NÖ (ULNOE) in Krems/Stein ist am Donnerstag, 13. Oktober, um 20 Uhr Schauplatz einer Lesung von Christoph Ransmayr, der Auszüge aus seinem Roman "Die Schrecken des Eises und der Finsternis" vorträgt. Nähere Informationen und Karten beim ULNOE unter 02732/728 84, e-mail ulnoe@ulnoe.at und www.ulnoe.at.

Im Festspielhaus St. Pölten startet die Kompanie Hubbard Street Dance Chicago am Samstag, 15. Oktober, um 20 Uhr ihre Europatournee. In Choreografien von Daniel Ezralow, Marguerite Donlon, Jim Vincent, Susan Marshall und Nacho Duato sind dabei als Europapremieren "SF/LB", "Uniformity" und "Gnawa", als österreichische Erstaufführung "Strokes Through the Tail" sowie "Kiss" zu sehen. Bereits am Freitag, 14. Oktober, gibt es um 18 Uhr eine öffentliche Generalprobe. Nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-222, e-mail karten@festspielhaus.at und www.festspielhaus.at.

Das Stadttheater Baden lädt am Samstag, 15. Oktober, um 19.30 Uhr zur ersten Operettenpremiere des Winterspielplans: Robert Herzl inszeniert "Die Fledermaus" von Johann Strauß. Folgetermine: 21. und 29. Oktober sowie 3., 12., 25. und 26. November um 19.30 Uhr bzw. 16., 23. und 30. Oktober und 6. November um 15 Uhr. Vom 18. bis 20. Oktober ist dann als Gastspiel der Shakespeare-Festspiele auf der Rosenburg William Shakespeares Geschlechterkomödie "Der Widerspenstigen Zähmung" zu sehen (Regie: Alexander Waechter); Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Stadttheater Baden unter 02252/485 47, e-mail ticket@stadttheater-baden.at und www.stadttheater-baden.at.

Im Stadttheater Wiener Neustadt ist am Samstag, 15. Oktober, um 15 Uhr das für Kinder und Erwachsene konzipierte Musical "Der Traum vom Glück" zu sehen. Nähere Informationen und Karten beim Stadttheater Wiener Neustadt unter 02622/295 21.

Schließlich lädt die NÖ Landesbibliothek in St. Pölten am Montag, 17. Oktober, um 9.30 Uhr im Rahmen des Gegenbesuches einer vietnamesischen Frauendelegation in Niederösterreich zur Buchpräsentation "Im Osten viel Neues", in dem Eindrücke einer Begegnungsreise nach Vietnam geschildert werden. Nähere Informationen bei der NÖ Landesbibliothek unter 02742/9005-12848 oder 15285.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12175
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0007