Waldabenteuer und Spielespaß am Himmelteich

Am 15. Oktober pflanzen junge WienerInnen einen neuen Wald im 22. Bezirk

Wien (OTS) - Die Stadt Wien feiert in diesem Jahr ein ganz besonderes Jubiläum: 100 Jahre Schutzgebiet Wald- und Wiesengürtel! Zu diesem feierlichen Anlass wird bei der traditionellen Aufforstungsaktion "Der Wald der jungen WienerInnen" eine fast doppelt so große Fläche wie in den Vorjahren bepflanzt. Ca. 15.000 junge Bäumchen und Sträucher warten am 15. Oktober von 10:00 bis 16:00 Uhr darauf, Teil des neuen Waldes am Himmelteich und somit auch des Wiener Grüngürtels zu werden. Bürgermeister Dr. Michael Häupl, Vizebürgermeisterin Grete Laska und Umwelt-Stadträtin Mag.a Ulli Sima laden alle WienerInnen herzlich ein, bei diesem großen Wald-Abenteuer aktiv mitzumachen! Der Eintritt ist frei! Alle Infos zum Wald der jungen WienerInnen gibt's auf http://www.familientage.at .

Zupacken ist angesagt!

Gummistiefel an, Spaten raus und los geht’s! Große und kleine NaturliebhaberInnen können bei der großen Pflanzaktion aus verschiedenen heimischen Baum- und Straucharten ihren Lieblingsbaum wählen und einen für ihn passenden Platz aussuchen. Dann ist Einsatz gefragt, denn es heißt graben, schaufeln und pflanzen. Die MitarbeiterInnen der MA 49 - Forstamt zeigen wie’s geht und stehen den kleinen NachwuchsförsterInnen mit Rat und Tat zur Seite. Wie es sich für WaldarbeiterInnen gehört, gibt's anschließend die Möglichkeit, den leckeren Holzfällersterz zu verkosten.

Vogelscheuchen basteln und Kürbis schnitzen

Für die beliebte Erlebnisaktion hat das Familien-Team von wienXtra ein spannendes Rahmenprogramm rund ums Thema Umwelt auf die Beine gestellt. Ob Pony reiten, Vogelscheuchen basteln oder Rinden ertasten - viele attraktive Kinderaktionen sorgen dafür, dass dieser Samstag zum echten Outdoor-Vergnügen wird. Live dabei ist auch die wienXtra-spielebox mit tollen Wald- und Wiesenspielen, Spielen aus Holz und lustigen Geschicklichkeitsspielen. Ihrer Kreativität können die BesucherInnen beim Kürbis-Schnitzen, Fledermaus-Basteln und Holzigel-Fertigen freien Lauf lassen. Auf alle Bewegungshungrigen wartet außerdem eine Strohpyramide zum Kraxeln, Hüpfen und Toben. Bei kleinen Exkursionen, kniffligen Rätselspielen und aufregenden Experimenten setzen sich die jungen BesucherInnen spielerisch mit wichtigen Themen, wie Umweltschutz, Lebende Flüsse, Mülltrennung oder Bio-Landbau auseinander. Gemeinsam erforschen sie die unzähligen Geheimnisse der österreichischen Tier- und Pflanzenwelt und entdecken unter Lupe und Mikroskop auch die kleinsten Lebewesen. Viele wissenswerte Infos können sich Interessierte bei den verschiedenen Info- und Beratungsständen holen.

Die Veranstaltung wird von wienXtra, der MA 13 Landesjugendreferat und der MA 49-Forstamt und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien organisiert und gestaltet. Mehr zum Thema "Wälder und Landwirtschaft der Stadt Wien" finden Interessierte unter http://www.wien.at/wald.

o Der Wald der jungen WienerInnen
Samstag, 15. Oktober 2005, 10:00-16:00
22., Essling - Himmelteich / nördlich Rosenbergstraße
Ab U1 - Station Kagran mit Bus 26A bis Haltestelle Lannesstraße dann ca. 10 minütiger Fußweg
Eintritt frei!
Wetterbedingt können Programmänderungen notwendig sein!

(Schluss) spe

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Monika Sperber
Tel.: 4000/81 848
Handy: 0664/ 150 72 53
spe@gjs.magwien.gv.at
Mag. Anita Voraberger
Tel.: 4000/81 353
Handy: 0664/16 58 655
vor@ggu.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0025