Wiener Zeitung: Andreas Unterbergers Kommentar

Wien (OTS) - Wien, Paris und Bangkok

Ein kleines Zipfelchen Ruhm fällt auf Wiener Boden: Die Atomenergiebehörde bekommt den Friedens-Nobelpreis. Es gab schon unwürdigere Bewerber. Der zähe - wenn auch wenig erfolgreiche - Kampf gegen die Verbreitung von Atomwaffen wird damit ebenso gewürdigt wie der Einsatz für die Nutzung der Kernenergie. Auch wenn das vielen Politikern und Vereinen hierzulande nicht passt. Aber gerade im heurigen Jahr mit seinen schlimmen Naturkatastrophen hat die globale Unverzichtbarkeit der Atomenergie im Treibhaus Erde gewaltig zugenommen - ob wir wollen oder nicht.

*

Ausgerechnet das "Wall Street Journal" wirft Spanien und der EU vor, sich mit einem Grenzzaun gegen die illegale Masseneinwanderung aus Afrika schützen zu wollen. Sollten die Zeitung den Zaun im Süden ihres eigenen Landes nicht kennen, der zur Abhaltung illegaler Zuwanderer aus Mexiko errichtet worden ist? Das Wohlstandsgefälle zwischen Nord und Süd ist so groß, dass es eine gewaltige Sogwirkung auf viele Millionen ausübt. Darüber fromme Sonntagspredigten zu halten, ist leicht; darauf konkrete Antworten zu finden, schwer.

*

"Wir leben in einer Welt, wo der Weihnachtsmann nicht jeden Morgen vom Himmel kommt." Ungewohnt mutige Worte aus dem Mund eines französischen Premiers angesichts einer aufbrandenden Streikwelle. Bisher hat man nämlich in Paris immer besonders rasch lautstarken Forderungen nachgegeben. Entsprechend schlecht stehen Wirtschaft und Budget da. Aber warten wir einmal ab. Hat die Regierung etwa wirklich den Mut für die einzige Alternative zu der mittels Streik bekämpften Privatisierung der staatlichen Fährgesellschaft: nämlich deren Konkurs?

*

Die Universitäten Krems und Bangkok haben eine Kooperation vereinbart. Nun braucht uns um die Zukunft der bisher eher wenig erfolgreichen Donauuniversität nicht mehr bang zu sein - zumindest schöne Reisen sind garantiert.

www.wienerzeitung.at/tagebuch

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Zeitung
Sekretariat
Tel.: 01/206 99-478
redaktion@wienerzeitung.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWR0001