LH PÜHRINGER BEI ÖVP-KLUBKLAUSUR: 235 NEUE LEHRSTELLEN FÜR OÖ

Gratulation an das Geburtstagskind Ursula Stenzel

St. Wolfgang (ÖVP-PK) - Vor uns liegt ein entscheidendes Jahr. Daher ist es wichtig, dass ihr an einem besonders schönen Ort Kraft und Energie tankt und wir gemeinsam auf Oktober 2006 zumarschieren. Das sagte gestern, Donnerstagabend, LH Dr. Dr. Josef Pühringer im Rahmen der Abendveranstaltung der ÖVP Klubklausur in St. Wolfgang nach der musikalischen Darbietung der "Echten".

Wichtiges Anliegen sei vor allem die Arbeitsmarktsituation. Das Land Oberösterreich habe im Vorjahr in seinen Betrieben 110 Neuanfänger im Lehrberuf aufgenommen. "Heuer nehmen wir 235 junge Leute auf", kündigte Pühringer als "politisches Geschenk" an. Gemeinsam sei man der festen Überzeugung, dass nichts wichtiger sei, als "dass unsere jungen Leute eine gute Ausbildung bekommen. Hier bedarf es einer gemeinsamen nationalen Kraftanstrengung", so der Landeshauptmann. Die neue Lehrlingsförderung der Regierung sei ein "sensationeller Schritt". Bis heute hätten knapp 700 Betriebe davon Gebrauch gemacht. "Wir wollen weiterhin ein Land der Arbeit bleiben", so Pühringer.

Für den Parteivorsitzenden Wolfgang Schüssel und Klubobmann Wolfgang Molterer gab es ein symbolisches Geschenk: einen Rucksack mit Köstlichkeiten aus Oberösterreich - und für den Kanzler einen "Kanzler-Likör", für den der Landeshauptmann über die Grenzen nach Salzburg ins Kloster Aich ging. Klubobmann Molterer "revanchierte" sich mit einem "Staatsvertrags-Wein in Stifterlversion".

Anschließend galt es, ein "besonderes Geburtstagskind" zu feiern:
Ursula Stenzel. Molterer dankte Stenzel für ihren Einsatz in Europa und für ihr Vorhaben in den nächsten Wochen: den 1. Wiener Gemeindebezirk zu halten. "Du weißt, wie wichtig dieser 1. als Herz der Stadt Wien ist", wünschte der Klubobmann der Abgeordneten zu ihrem "Runden" alles Gute.

"Wir kommen immer gerne", so der Bundeskanzler zu Pühringer. "Hier tanken wir Kraft" - und zu den Abgeordneten gewandt: "Erholt’s euch, arbeitet’s - im nächsten Jahr der EU-Präsidentschaft und mit Wahlen werden wir alle 120 Prozent geben müssen".
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
Tel. 01/40110/4432
http://www.oevpklub.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0001