MA 42: Zufahrt-Gebühr sichert Wiener Stadtgrün

Jahrelang bewährte Praxis gilt auch für Penzing

Wien (OTS) - Zu einer heutigen Presseaussendung der ÖVP-Penzing hält die MA 42 - Stadtgartenamt (OTS 0098) fest: Seit Jahren hebt das Stadtgartenamt für die Benutzung öffentlicher Grünflächen und Parkanlagen im Falle privater LKW-Anlieferungen für die Dauer der Bautätigkeit eine einmalige Zufahrtspauschale von EUR 131,- ein. Dies gilt auch für den konkret angesprochenen Fall bei Bautätigkeiten in der an die Lagerwiese Wolfersberg angrenzenden Kleingartenanlage. Die Lagerwiese als EPK-(Erholungsgebiet-Park)-Fläche ist grundsätzlich von jedwedem Autoverkehr frei zu halten. Um den Kleingärtnern Um-oder Neubauten zu erleichtern, gestattet das Stadtgartenamt die Benutzung der Lagerwiese für An- und Abfahrten zur Baustelle gegen die einmalige Gebühr. Mit dem eingenommenen Geld werden durch die schweren Fahrzeuge entstandenen Flurschäden wieder in Stand gesetzt. (Schluss) rat

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Ing. Franz Ratzka
Stadtgartenamt (MA 42)
Tel.: 4000/97 242
rat@m42.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0027