Aviso: Reifentechnik-Symposium "Reifen und Fahrwerk", Montag, 26. September in Wien

Eine Veranstaltung der TU Wien, des ÖAMTC und der Semperit Reifen GesmbH

Wien (OTS) - Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

Reifen und Fahrwerk sind das Bindeglied zwischen Straße und Auto. Unternehmen investieren gewaltige Summen in die Erforschung und Optimierung dieser Zusammenhänge.

Alles über die neuesten technischen Innovationen, von der automatischen Luftdruckregelung über die Anforderungen an moderne Winterreifen bis hin zur Fahrwerkoptimierung bei Rennfahrzeugen mittels telemetrischer Messdatenerfassung erfahren Sie beim:

3. Reifentechnik-Symposium
"Reifen und Fahrwerk"
am Montag, den 26. September 2005, 9 bis zirka 18 Uhr
in der TU Wien
Radinger Hörsaal, Getreidemarkt 9, 1060 Wien.

Die Referenten:

  • Günter Hohl, Österreichischer Verein für Kraftfahrzeugtechnik, Wien: Fahrwerke von gepanzerten und ungepanzerten Gleiskettenfahrzeugen
  • Daniel Nowicki, Dieter Bestle, Gerhard Strasser, BMW München, BTU Cottbus: Empfindlichkeitsuntersuchung von Kraftfahrzeugen auf bremserregte Lenkraddrehschwingungen (LDS) mit Hilfe eines Komplettfahrzeugprüfstands
  • Gerhard Skoff, Steyr-Daimler-Puch, Spezialfahrzeug GmbH, Steyr: Automatische Luftdruckregelung ALR(R)
  • Reiner Stenschke, Annette Rauterberg-Wulff, Umweltbundesamt Dessau: Umweltaspekte rund um den Reifen
  • Horst W. Stumpf, Enzesfeld-Lindabrunn: Evaluation and Measurement of Driving Comfort
  • Klaus-Peter Glaeser, Marek Zöller, Bundesanstalt für Straßenwesen, Bergisch-Gladbach: Der Rollwiderstand von Reifen auf Fahrbahnen
  • Burkhard Wies, Norbert Müller, Continental AG, Hannover: Anforderungen an Pkw und Lkw Winterreifen
  • Michael Trzesniowski, Emilia Bratschitsch, FH JOANNEUM, Graz: Entwicklung des Fahrwerks und der Fahrwerkabstimmung eines Rennfahrzeugs mit der Unterstützung einer telemetrischen Messdatenerfassung

Auf Ihr Kommen freut sich
Sabine Fichtinger
Leiterin der ÖAMTC-Öffentlichkeitsarbeit

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Öffentlichkeitsarbeit
Claudia Kesche
Tel.: +43 (0) 1 711 99-1218
pressestelle@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OCP0001