Schülerunion stellt Bundesschulsprecher Deli!

Sensationelle 18:11 Mehrheit

Wien (OTS) - "Die aktive Arbeit für Schülerinnen und Schüler im vergangenen Jahr wurde bei den Wahlen zur Bundesschülervertretung eindeutig honoriert", freut sich Stephan Steinhofer, Bundesobmann der Schülerunion. Der Kandidat der Schülerunion, der Burgenländer Istvan Deli (17), wurde mit einer Mehrheit von 18 Stimmen zum Bundesschulsprecher gewählt.

"Den Grundstein für den Erfolg legte die hervorragende Basisarbeit der Schülerunion letztes Jahr. Die Schulsprecherinnen und Schulsprecher fühlen sich von uns betreut, vertreten und vor allem miteingebunden. Deshalb haben wir auch in vielen Bundesländern die Wahlen zur Landesschülervertretung gewonnen und stellen nun den Bundesschulsprecher.", betont der Bundesobmann der Schülerunion, Stephan Steinhofer.

Sprachrohr für Schüler

Mitbestimmung und Einbeziehung der SchülerInnen sind zentrale Anliegen der Schülerunion und der Bundesschülervertretung. "Wir sind ein Sprachrohr für Schüler und Schülerinnen und werden uns besonders im Zuge der Schulreform mit innovativen Ideen und Konzepten einbringen. Unser Ziel ist eine Verbesserung der Qualität des Unterrichts und ein Mehr an Mitbestimmung für Schüler." erklärt der Burgenländer Istvan Deli, der neue Bundesschulsprecher. Zum BMHS-Bereichssprecher wurde der Niederösterreichische Schülerunions-Kandidat Peter Schweinberger gewählt.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesobmann Stephan Steinhofer
Tel.: 0699-14012060, stephan@schuelerunion.at
Pressesprecher Etienne Berchtold
Tel.: 0650-9202914, etienne@schuelerunion.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0001