Mit Fairness beim Wiener Fußball punkten!

Wien (OTS) - Mit Nationalelf-Teamkapitän Andi Ivanschitz zu mehr Erfolg und Sicherheit! "wien sicher!" lädt zur Trainerfachtagung "Sicher am Ball" am 16. September 2005 von 16.00 bis 19.30 Uhr im Cineplexx Kino Wienerberg.

Ein Team kann nur siegreich sein, wenn das Verletzungsrisiko so minimal wie möglich gehalten wird und somit die Freude am Spiel erhalten bleibt. Deshalb findet nach der erfolgreichen Durchführung der Fairness-meisterschaftsspiele am 16. September die Fachtagung von "wien sicher!" mit dem Titel "Mit Fairness punkten" zur Bewusstseinsbildung der Wiener Jugendfußballmannschaften zum fairen und sicheren Fußballspiel statt.

Die Teilnehmer dieser Sportlertagung sind die Trainer der Wiener Fußballvereine U10, U12 und U14, da bei diesen Altersgruppen beim Spiel das Verletzungsrisiko am höchsten ist. Es liegt im Interesse der Trainer, über mögliche Gefahrenquellen beim Fußball Bescheid zu wissen und die Spieler über Sicherheitsinformationen und faires Spiel zu informieren. Jeder Fußballspieler kann durch einfache Maßnahmen sein und des Gegners Verletzungsrisiko verringern.

Die Aufgaben eines Trainers sind vielschichtig und bedeutsam. Er ist jene Person, der für den Erfolg und die Sicherheit seines Teams zuständig ist. Er verantwortet die geistige und körperliche Entwicklung sowie die Gesundheit seiner Spieler. Er führt die Mannschaft zum fairen Sieg.

"Aufgrund meiner spielerischen Erfahrungen ist es mir wichtig auf meine Gesundheit zu achten. Sportliche Erfolge gibt es nur beim Vermeiden von Verletzungen", meint Meisterkicker Andi Ivanschitz, Teamkapitän der Nationalelf und Fußballer des Jahres 2003.

Das Trainerseminar mit Andi Ivanschitz - als Startveranstaltung für die Fairnessmeisterschaften in den folgenden Jahren - findet im Zuge der Wiener Aktion "Sicher am Ball" des Gemeinschaftsprojekts "wien sicher! - der wiener initiative für unfallverhütung" in Zusammenarbeit mit dem Wiener Fußballverband und dem Eybl statt.

Inhalte und Mitwirkende der Fachtagung:

Andi Ivanschitz, Teamkapitän SK Rapid Wien / Österreichs Fußballer des Jahres 2004 - Das Geheimnis seines Erfolgs / Verletzungsfrei und unbeschwert zu Glanztaten / Reifeprozess in jungen Jahren

Robert Sedlacek, Vizepräsident des WFV/ Obmann des Jugendausschusses des WFV - Die Rolle des Trainers / Der Trainer als Vorbild und Präventionsfaktor / Faires & sicheres Spiel

Prim. Dr. Helmut Fliesser, Facharzt für Sportorthopädie / Diplom Sportmediziner - Unfall- und Verletzungsvermeidung am Rasen durch richtiges Körpertraining: Körper in Balance - Sicher am Ball

Mag. Karin Tomek, Leiterin des Gemeinschaftsprojekts "wien sicher!" - die wiener initiative für unfallverhütung - Vorstellung der Aktion "Sicher am Ball"

Mag. Michael Baumgartner, Sportreferent des Instituts Sicher Leben - Unfallprävention beim Sport / Präsentation der Wiener Unfallzahlen beim Fußball / Darstellung der Verletzungstypen in den unterschiedlichen Altersstufen

"wien sicher!" ist ein Projekt des Instituts Sicher Leben gemeinsam mit der Stadt Wien, der Wiener Gebietskrankenkasse, der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt, der Krankenfürsorgeanstalt der Bediensteten der Stadt Wien, der Sozialver-sicherungsanstalt der Gewerblichen Wirtschaft und der Versicherungsanstalt öffentlich Bediensteter.

Wien, 14.09.05

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Karin Tomek,
Leiterin "wien sicher!" - die wiener initiative für unfallverhütung
Tel.: 01-402 19 16-320,
karin.tomek@wiensicher.at,
http://www.wiensicher.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WSI0001