Einsatzkräfte üben in der U-Bahn für den Ernstfall

Fototermin mit Rieder und Brauner

Wien (OTS) - Am 14. September nutzen die Wiener Linien die Sperre der U2, um gemeinsam mit Feuerwehr, Rettung und Polizei im Rahmen einer groß angelegten Einsatzübung die Sicherheitseinrichtungen der U-Bahn sowie die Zusammenarbeit der Einsatzkräfte auf ihre Effizienz zu testen. Ab 9 Uhr üben Feuerwehr, Polizei und Rettung im Bereich der Station Volkstheater mit den Mannschaften von bis zu 50 Einsatzfahrzeugen die technischen Abläufe für den "Katastrophenfall", die so optimiert werden sollen.

Aus Anlass dieser Einsatzübung laden die Wiener Linien VertreterInnen der Medien zu einem Fototermin mit

Vizebürgermeister Dr. Sepp Rieder,
Mag.a Renate Brauner, Stadträtin für Gesundheit und Soziales
und
Dipl.-Ing. Günter Steinbauer, Geschäftsführer der Wiener Linien.

Bitte merken Sie vor:
Zeit: Mittwoch, 14. September 2005, 10 Uhr
Ort: Treffpunkt Besucherforum der Wiener Linien in der U2/U3 Station Volkstheater

Wir freuen uns auf Ihr Kommen! (Schluss) wstw

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Linien GmbH & Co KG
Pressestelle
Mag. Johann Ehrengruber
Tel.: (01) 7909 - 42200
Fax: (01) 7909 - 42209
mailto: johann.ehrengruber@wienerlinien.at
http: //www.wienerlinien.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WSP0001