Kogler: ÖVP-Steiermark am Gipfel der Scheinheiligkeit und Unglaubwürdigkeit angelangt

Grüne: ÖVP und Obfrau Klasnic müssen sofort alle Zahlungsströme offen legen

Wien (OTS) - "Ein ÖVP-Politiker nach dem anderen fliegt in der Affäre Hirschmann auf, doch die steirische ÖVP-Obfrau Klasnic und ihre Resttruppe wollen den Anschein erwecken, als hätten sie mit alldem nichts zu tun. Die steirische ÖVP ist am Gipfel ihrer Scheinheiligkeit und Unglaubwürdigkeit angelangt", so der Vorsitzende des Rechnungshofausschusses und Grün-Abgeordnete, Werner Kogler. "Die sogenannten Geldgeber sollten sich im eigenen Interesse rasch outen. Noch wichtiger ist aber, dass die ÖVP alle Zahlungsströme der letzten Jahre offen legt, wie Klasnic es ja schon angekündigt hat. Wenn die steirische ÖVP-Obfrau es nicht schafft, für die restlose Aufklärung der Affäre zu sorgen, ist das ein weiterer Beweis für ihre heillose Überforderung. Offensichtlich hat sie ihre engste Umgebung, die für die skandalösen Umtriebe mitverantwortlich ist, nicht mehr im Griff", so Kogler.

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen, Tel.: +43-1 40110-6697, presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0001