NÖ Heckentag: Vorbestellungen ab sofort möglich

Sträucher, Bäume aus NÖ in sechs Abgabestellen erhältlich

St. Pölten (NLK) - Für den NÖ Heckentag am 5. November sind ab sofort bis 17. Oktober Vorbestellungen von Sträuchern und Bäumen möglich. Vorbestellungen werden per Fax unter der Nummer 02952/302 60-5050 oder per e-mail an office@heckentag.at entgegengenommen. Am Heckentelefon unter der Nummer 02952/302 60-5151 können zudem Bestellunterlagen angefordert oder Informationen eingeholt werden.

Die vorbestellten Pflanzen können dann am 5. November bei sechs Abgabestellen in Amstetten beim Fernwärmekraftwerk, in Etzmannsdorf am Kamp (Marktgemeinde Gars am Kamp, Bezirk Horn) bei der Kapelle, in Tulln in der Baumschule Praskac, in Poysdorf in der Weinlandhalle, in Wilhelmsburg auf dem Parkplatz beim Freibad und in Würflach (Bezirk Neunkirchen) beim Terrassenbad abgeholt werden.

Beim NÖ Heckentag erhalten alle NiederösterreicherInnen die Möglichkeit, zu günstigen Preisen heimische Wildgehölze und Obstbäume seltener regionaler Sorten zu erwerben. Über diese Aktion haben schon über eine Million Pflanzen eine neue Heimat in Gärten oder Hecken gefunden. Die Pflanzen stammen ausschließlich aus Niederösterreich, zum überwiegenden Teil aus der regionalen Gehölzvermehrung. Mit diesem Projekt sollen typische und seltene heimische Gehölze erhalten, vermehrt und wieder in die Abstammungsregionen zurückgebracht werden. Zudem bekommt man am NÖ Heckentag ein umfangreiches Beratungsprogramm geboten.

Weitere Informationen: 02952/302 60-5151, www.rgv.or.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12312
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0003