Tiefe Trauer um Krone-Chefredakteur Emmerich Speiser

LH Haider: Er war ein hervorragender Journalist und Chefredakteur und ein überaus vielseitiger Förderer Kärntens

Klagenfurt (LPD) - Tief betroffen und bestürzt zeigt sich heute, Donnerstag, Landeshauptmann Jörg Haider vom völlig unerwarteten Tod des bekannten Chefredakteurs der Kärntner Krone, Emmerich Speiser, mit dem er stets freundschaftlich verbunden war.

Mit ihm verliert das Land einen überaus profilierten Journalisten und einen sehr großen Kärnten-Freund, der sich selbst durch große Bescheidenheit und Freundlichkeit auszeichnete. In zahlreichen Aktionen und Kampagnen hat er seine große Liebe zum Land und zu den Menschen, zur Kultur und zu den Traditionen des Landes unter Beweis gestellt und diese publizistisch unterstützt. Speiser erwies sich als großer Kenner der Kärntner Seele.

Der frühere Chefredakteur war aber auch ein sehr konstruktiv-kritischer Geist, der es immer wieder in hervorragender Weise verstand, die politisch Verantwortlichen aufzurütteln, indem er sie mit den Argumenten der Bevölkerung konfrontierte und somit den einfachen Leuten eine Stimme verlieh.

Als Landeshauptmann und persönlich wolle er allen Angehörigen und Freunden des Verstorbenen sein tiefes Mitgefühl ausdrücken. Das Land werde dem Krone-Chefredakteur Emmerich Speiser stets ein ehrendes Andenken bewahren.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Landesregierung
Landespressedienst
Tel.: 05- 0536-22 852
http://www.ktn.gv.at/index.html

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKL0001