PR-Branche im WM-Fieber - Diskussionsveranstaltung nach wenigen Tagen ausgebucht

Hamburg (ots) - In der PR-Branche herrscht starkes Interesse an
der WM 2006. Über 500 Teilnehmer haben sich zu einem media coffee der dpa-Tochter news aktuell angemeldet. Damit ist die Veranstaltung ausgebucht. Die Podiumsdiskussion zum Thema “WM 2006 -Herausforderung für Sponsoring und PR” findet am 25. August in Berlin statt.

In knapp einem Jahr beginnt die Fußball-Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland. Die Sponsoren fahren bereits ihre PR- und Werbekampagnen, und die Medien berichten täglich über das sportliche Großereignis. Doch welche Maßnahmen sind genau geplant, was ist erlaubt und wie wird das Sponsoring kommunikativ in Szene gesetzt? Diese und weitere Fragen werden auf dem Berliner media coffee diskutiert.

Impulsreferat: "Ambush-Marketing zur WM 2006 - Kavaliersdelikt oder grobes Foul?"
Lutz Leda, Partner der Sozietät Arnecke Siebold, Partnerschaftsgesellschaft

Auf dem Podium:
- Sven Goldmann, Reporter Sport und Berlin, „Der Tagesspiegel“
- Claudia Merzbach, Leiterin der Sport und Lifestyle Kommunikation, Daimler Chrysler
- Michael Preetz, Assistent der Geschäftsführung bei Hertha BSC und WM-Botschafter der Stadt Berlin
- Michael Siebold, Partner der Sozietät Arnecke Siebold, Partnerschaftsgesellschaft
- Matthias Schumann, Leiter Sportkommunikation, Deutsche Telekom
- Hans-Joachim Strauch, Leiter Werbefernsehen, ZDF
- Mike de Vries, Geschäftsführer FC Deutschland „Land der Ideen“

- Moderation: Marco Klewenhagen, Chefredakteur SPONSORs

Die Veranstaltung ist ausgebucht. Eine Akkreditierung für Journalisten ist nur unter striegler@newsaktuell.de möglich.

Rückfragen & Kontakt:

Rückfragen bitte an:
news aktuell GmbH

Sandra Striegler
Public Relations Manager
Telefon: 040-4113 2772
Fax: 040-4113 2876
E-Mail: striegler@newsaktuell.de

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0003