Leonardo - Der österreichische Automatisierungsaward: Die Top 10 stehen fest

Wien (OTS) - Bereits zum zweiten Mal wurde 2005 Leonardo, der
Preis für die beste österreichische Automatisierungslösung, ausgeschrieben. Nach dem erfolgreichen Start des Projektes im Vorjahr freuen sich die Initiatoren auch heuer wieder über viele interessante Einreichungen. Die Vorentscheidung war nicht einfach, doch die achtköpfige Jury hat getagt und die zehn Besten aus den insgesamt 39 Einreichungen für den Leonardo Award gewählt.

Nominiert wurden:

  • Automation X GmbH (Stmk) Unbeschränkte elektronische Visibilität für die österreichischen Tunnel
  • Innotech Planungs- und Vertriebsges.m.b.H. (OÖ) Handhabungsgeräte und Hebesystem für Feuerfestauskleidung bei LD-Tiegeln
  • nomotec Anlagenautomationstechnik GmbH (NÖ) Vollautomatische Montagelinie zur Komplettierung von Kondensatoren
  • Salomon Automation GmbH (Stmk) Neues Akku-Kanalfahrzeug
  • SBT Stanzbiegetechnik Ges.m.b.H. (NÖ) 500 Präzisionsteile pro Minute
  • Sprecher Automation GmbH (OÖ) Automatische Erkennung und Ausschleusung von defekten Lebensmitteldosen im Hochgeschwindigkeits-Produktionsprozess
  • Trodat GmbH (OÖ) Vollautomatische Einfärbeanlage
  • Variotherm Heizsysteme GmbH + Hage Sondermaschinenbau GmbH (NÖ) PMK - Neue Fertigungstechnologie für Modul-Platten (Modul-Wandheizung für den Trockenbau und 20 mm Kompakt-Fußbodenheizung für den Trockenbau und die Sanierung).
  • VA Tech Elin EBG GmbH & Co (OÖ) Produktionsmanagement für die Nahrungsmittelindustrie
  • WFL Millturn Technologies GmbH & Co KG (OÖ) Crash Guard

Auffällig ist, dass die Hälfte der innovativen Top 10 aus Oberösterreich und drei aus Niederösterreich kommen. Die unparteiische Jury, besetzt mit hochkarätigen Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Industrie und Forschung, wird im Umfeld der im Herbst stattfindenden Smart Automation - der Fachmesse für industrielle Automation - die Preisträger küren. Das finale Live-Voting und die Auszeichnung der Leonardo Preisträger sowie die Vergabe des Sonderpreises für Frauen in der Technik "TechWoman-of-the-Year" finden am 6. Oktober 2005 im Rahmen eines Galaabends in Linz statt.

Veranstaltet wird Leonardo von den Initiatoren Festo, Siemens, Reed Messe, dem Business-to-Business Wirtschaftsverlag und, in der heuer erweiterten Veranstalterrunde, Rittal, Phoenix Contact, Beckhoff, Schneider Electric, Berger-Lahr.

www.leonardoaward.at

Rückfragen & Kontakt:

Redaktionskontakte:
Fachmedien:
[content:manufaktur]
Mag. Alexander M. Lille
Herborngasse 1
A-2381 Laab im Walde
Tel: :+43/(0)664/307 44 17

Wirtschaftsmedien:
communication agency
prihoda
Gertrude Lazar
Gentzgasse 38/7
A-1180 Wien

mail: lille@contentmanufaktur.at CAP:+43/1/47 02 203-0
CAP Fax:+43/1/47 96 366-20
mail: gertrude.lazar@cipwien.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FES0001