Business Intelligence für die Supply Chain

Neues LBASE-Modul: Auswertungen für Analyse und Planung

Wien (OTS) - Die Logistik-Lösung LBASE wird jetzt noch intelligenter: Mit dem neuen Zusatzmodul LBASE Business Analyse & Reporting haben Logistik-Dienstleister ihre Daten jederzeit im Griff.

Supply Chains werden immer komplexer, damit nimmt auch die Fülle an Informationen zu. TRANSFLOW hat nun ein Tool entwickelt, das Überblick über die Datenflut schafft: LBASE Business Analyse & Reporting (LBAR) verfasst auf Basis der eigenen Datenbank aussagekräftige Auswertungen. Business Intelligence (BI) wird so einfach umgesetzt: Management und Vertrieb erhalten mit wenigen Klicks eine fundierte Basis für Analyse und Planung.

LBAR erstellt Datenbank-Auswertungen auf Kundenseite (Kostenstellen-Relationen) und bereitet mit einer Prozess-Analyse sämtliche Arbeitsschritte in einem Logistik-Unternehmen übersichtlich auf. Ein personalisiertes Dashboard zeigt dann auf einen Blick wesentliche Informationen - wie etwa die Höhe der offenen Abrechnungen, Deckungsbeiträge, Sendungsvolumen usw. Alarmhinweise machen rechtzeitig auf die Überschreitung von Grenzwerten aufmerksam (z. B. Liquiditätsgrenze).

Überblick über komplexe Logistik-Prozesse

Auch verspätet zugestellte Lieferungen kann LBAR auflisten: Durch die verknüpften Auswertungen lassen sich leicht Muster für Probleme identifizieren und damit Schritte zu deren Behebung einleiten. Zudem ermöglicht das Tool Anwendungen in Richtung Endkunden - wie z. B. Performance-Messungen - und schafft so noch mehr Transparenz in der Supply Chain. "Die Geschäftsprozesse in der Logistik sind besonders komplex. LBAR bringt Übersicht in diesen Informations-Dschungel. Als leicht anwendbares Analyse- und Planungsinstrument macht es Logistik-Dienstleister zu flexiblen Managern ihrer Datenströme", sagt Roland Böhme vom TRANSFLOW-Vertrieb.

LBAR wurde gemeinsam mit Spezialisten des deutschen Business-Intelligence-Unternehmens Hyperion entwickelt. Es ist als Zusatzmodul zu LBASE erhältlich und kann auch in andere Plattformen integriert werden (ERP, CRM etc.). Die Informationen können ganz nach Wunsch des Kunden dargestellt werden: als Kreuztabellen, grafische Charts, Drag & Drop-Abfragen, Dashboard-Applikationen und Quality-Reports-Präsentationen.

TRANSFLOW: rund 100 Kunden in 16 Ländern

TRANSFLOW, ein Unternehmen der ILS-Gruppe, ist einer der größten Informationslogistik-Anbieter in Europa. Die vom Unternehmen entwickelte IT-Lösung LBASE steuert das gesamte Transport und Warehouse Management von Supply-Chain-Execution-Betrieben - mit einer einheitlichen Struktur ohne Schnittstellen. Von Logistikern für Logistiker gemacht ist das Programm bei rund 100 Unternehmen in 16 Ländern Europas und Asiens im Einsatz: bei DHL, Lagermax, Online System Logistik, Quehenberger, Rehau, Schweizer Post, Thiel Logistik, TNT u. v. m.

Rückfragen & Kontakt:

TRANSFLOW Informationslogistik GmbH
Am Kehlerpark 1, A-6850 Dornbirn/Österreich
Kontakt: Hanspeter Lenz | Marketing Management ILS-Gruppe
Fon: +43 (0)5 1715 1717
E-Mail: hlenz@transflow.com
Internet: www.transflow.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003